Newsletter des Kulturamts
Juli 2018
Stuttgart-Logo
 
 
Preis für Zukunfts-App
 

Die vom Zukunftslabor Kultur entwickelte Idee für eine "Zukunfts-App" ist mit dem dritten Preis des Ideenwettbewerbs "Tourismus digital" des vom Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg ausgezeichnet worden. Touristen und Einwohner sollen als Nutzer der App "#Makemake - die Zukunfts-App" auf der Basis von Augmented-Reality-Erlebnissen eine Stadt im Spielmodus verändern und kreativ mitgestalten können.
Weitere Informationen

Logo Zukunftslabor Kultur
 
 
Kultur- und Medienbericht 2018
 

Das Kulturamt hat den Kultur- und Medienbericht 2018 veröffentlicht. Er stellt dar, wie sich in den Jahren 2016/2017 die Einrichtungen des Kulturamts - Stadtarchiv, Stadtbibliothek, Stuttgarter Musikschule, Stuttgarter Philharmoniker, Carl-Zeiss-Planetarium und StadtPalais-Museum für Stuttgart - entwickelt haben und zeigt den Umfang und die Schwerpunkte der städtischen Kulturförderung auf. Auch der neue Bereich "Zukunftslabor Kultur" wird vorgestellt.
Weitere Informationen

Cover Kultur- und Medienbericht 2018
© Kulturamt, Foto: Jan Potente
 
 
Stadtbibliothek Stuttgart
 

1. Literaturfestival der Buchkinder Stuttgart
Am nächsten Wochenende steigt das erste Literaturfestival der Buchkinder Stuttgart - in der Volkshochschule, der Stadtbibliothek und im Spielhaus unterer Schlossgarten. Geschichten aus dem Krimskramskoffer, Fotostory, Spielsprachrecorder, Konkrete Poesie,  Silbenschnipselwortbilder, Poetry Slam und vieles mehr erwartet die Besucherinnen und Besucher.
Termin: 6. bis 8. Juli 2018
Weitere Informationen


775 Jahre Weilimdorf - 60 Jahre Stadtteilbibliothek Weilimdorf
Am 14. Juli feiert Stuttgart-Weilimdorf sein 775. und die Stadtteilbibliothek Weilimdorf ihr 60. Jubiläum. Während des ganztägigen Stadtteilfestes öffnet auch die Bibliothek ihre Türen und bietet den Tag über Programm - mit Clown Fanelli, einem Comic-Workshop für Jugendliche sowie Instant Poetry mit anschließender Dichterschlacht für alle.
Termin: 14. Juli 2018, 10-18 Uhr
Weitere Informationen

Streetworkerprojekt im Europaviertel etabliert
Gemeinsam mit der Mobilen Jugendarbeit entwickelte die Stadtbibliothek ein bundesweit einzigartiges Konzept für das Europaviertel mit jugendkulturellen Angeboten, die sich auch auf den Bildungs- und Freizeitbereich erstrecken. Das Konzept überzeugte, die Finanzierung konnte für zwei Jahre gesichert werden.
Weitere Informationen
Plakat 1. Literaturfestival der Buchkinder Stuttgart
© Buchkinder Stuttgart
 
 
Hannsmann-Poethen-Stipendium 2018
 

Lara Hampe und Vera Sebert beginnen mit der Arbeit in Stuttgart
Die Stipendiatinnen des Hannsmann-Poethen-Literaturstipendiums 2018, die Autorin Lara Hampe und die Künstlerin Vera Sebert, haben das Stuttgarter Schriftstellerhaus bezogen und beginnen mit ihrer Arbeit an ihrem gemeinsamen Projekt "Text-Vektor-Raum" (AT). Das Stuttgarter Schriftstellerhaus lädt zu einem ersten Werkstattgespräch mit den beiden Stipendiatinnen ein, die Stadtbibliothek zeigt die Videoinstallation "Großes Ä. Ö und Ü plötzlich weg!"

 
  www.stuttgart.de/hannsmann-poethen-literaturstipendium  
Termine:
 
  Werkstattgespräch Schriftstellerhaus, 19. Juli, 19.30 Uhr  
  Videoinstallation Stadtbibliothek: Großes Ä, Ö und Ü plötzlich weg! (13. August bis 1. September täglich außer So 9-21 Uhr)!  
Logo Hannsmann-Poethen-Stipendium
© Kulturamt
 
 
Kulturförderung
 
Richtlinie zur Förderung von Kulturprojekten im öffentlichen Raum
Die Stadt fördert künftig Kulturprojekte im öffentlichen Raum mit 100.00 Euro pro Jahr. (Antragsschluss:15. Oktober für das Folgejahr)

Projektförderung für die Bereiche Bildende Kunst und Medienkunst, Literatur und Philosophie, Darstellende Künste, Musik und Klang
Die Projektförderung für die Bereiche Bildende Kunst und Medienkunst, Literatur und Philosophie, Darstellende Künste, Musik und Klang wurde aktualisiert, vereinheitlicht und durchgehend für die Antragsstellung per E-Mail geöffnet. (Antragsschluss:15. Oktober für das Folgejahr)

Abspielförderung

Die Richtlinien für die Abspielförderung der freien Szene wurden aktualisiert. (Antragstellung vor der Wiederaufnahme)

Projektmittelfonds Kulturelle Bildung
Die Richtline des Projektmittelfonds Kulturelle Bildung wurde neu gefasst (Antragsschluss: 15. April für das folgende Schuljahr)

Die neuen Richtlinien stehen in der zweiten Julihälfte im Internet auf den Seiten zur Kulturförderung bereit.
 
  www.stuttgart.de/kulturfoerderung  

Stuttgart Logo Rössle
 
 
Planetarium Stuttgart
 
Neue Musikshow: Queen - Heaven
Das Planetarium präsentiert mit "Queen - Heaven" eine der erfolgreichsten Fulldome-Musikshows aller Zeiten. Die unnachahmliche Aura der Band, die Kreativität ihrer Texte, die einzigartige Stimme von Freddie Mercury und die gewaltige Power ihrer Konzerte - all das spiegelt sich in dieser furiosen Musikshow mit 360° Kuppelprojektion und Lasershow wieder.
Termin: ab Juli 2018
Weitere Informationen

Neue Musikschow im Planetarium: Queen - Heaven
© Sternevent GmbH
 
 
Stuttgarter Philharmoniker
 
STUTTGARTER PHILHARMONIKER
Aufführung der Oper "Nabucco" bei den Opernfestspielen Heidenheim
Auch in diesem Jahr wirken die Stuttgarter Philharmoniker als  Festspielorchester bei den Opernfestspielen Heidenheim mit. Unter der musikalischen Leitung von Festivalchef Marcus Bosch begleiten die Stuttgarter Philharmoniker ein namhaftes Solistenensemble und den Tschechischen Philharmonischen Chor Brünn in Giseppe Verdis Oper "Nabucco", inszeniert von Helen Malkowsky.
Termine: neun Aufführungen bis 27. Juli
Weitere Informationen
Opernfestspiele Heidenheim: Nabucco
© Oliver Vogel
 
 
Stuttgarter Musikschule
 
Nachtschicht-Konzert an der HafenKANTE
Ein außergewöhnliches Open-Air-Konzert mit dem Jugendsinfonie-Orchester der Stuttgarter Musikschule und circa 300 Sängerinnen und Sängern aus verschiedenen Chören findet am 13. Juli im Rahmen der Nachtschicht-Konzerte im Stuttgarter Hafen statt. Auf dem Programm stehen unter anderem bekannte Oratorienchöre wie Händels "Halleluja" sowie sinfonische Werke von Bizet und Saint-Saens.
Termin: 13. Juli 2018, 20 Uhr
Weitere Informationen
Hafen Stuttgart
© Oliver Wendel
 
 
Ausstellung "Hegel 2020"
 

Zum 250. Geburtstag von Georg Wilhelm Friedrich Hegel im Jahr 2020 plant die Landeshauptstadt Stuttgart die Ausstellung im Hegel-Haus neu zu konzipieren. Im Rahmen des Stuttgarter Change Labs entwickelten Studierende der Universität verschiedene Ansätze dafür. Die Arbeiten sind im Foyer des Hegel-Hauses zu sehen.
Ausstellung: bis 31. August 2018, Eintritt ist frei.
Weitere Informationen

Hegelhaus - Aussenaufnahme
© Museum für Stuttgart
 
 
StadtPalais - Museum für Stuttgart
 
Sommerfestival "Stuttgart am Meer"
Während des großen Sommerfestivals "Stuttgart am Meer" werden der Bereich vor den Treppen und der Garten um das StadtPalais zur Erlebnisfläche für Erwachsene - mit einem künstlichen Wasserbereich und Veranstaltungen rund um urbane Sportarten. Bis zum 5. August gastiert eine mobile Surf-Anlage im Garten des StadtPalais. Außerdem steht während der sechs Wochen eine Skateboard-Rampe unter der Brücke des Eingangs Urbanstraße.
Termin: 27. Juli bis zum 9. September 2018
Weitere Informationen

Sommer im Lapidarium
Über den Sommer bietet auch das Lapidarium ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm für Erwachsene und Kinder.
Termine: bis 18. August 2018
Weitere Informationen

Plakat Stuttgart am Meer
© StadtPalais - Museum für Stuttgart
 
 
Landesmuseum Württemberg
 
Partner für Sonderveranstaltungen gesucht
Von Juni 2019 bis Juni 2020 wird das Foyer des Alten Schlosses im Erdgeschoss umgebaut. In dieser Zeit will das Landesmuseum die leer stehende Sonderausstellungsfläche im 3. Stock mit Veranstaltungen beleben und neue Formate ausprobieren. Kulturschaffende aller Sparten können ihre Projektskizze für Veranstaltungen einreichen - zu den Themen Veränderung, Transformation und Metamorphose.
Einreichfrist: 31. August 2018
Ansprechpartnerin: Isabel Schwab
 
  Das Landesmuseum sucht Kooperationspartner - Rahmenbedingungen (PDF)  
Museumsfoyer des Landesmuseums Württemberg, Altes Schloss, Stuttgart
© H. Zwietasch; Landesmuseum Württemberg, Stuttgart
 
 
Workshop Interkultur
 
Workshop im Rahmen des Landesprogramms "Interkulturelle Qualifizierung vor Ort"
Das Forum der Kulturen Stuttgart lädt gemeinsam mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg zum Workshop "Migrationsgesellschaftliche Organisationsentwicklung - Willkommen im Raum der Fragen" ein.
Er richtet sich an Künstler/innen, Mitarbeitende aus Kultureinrichtungen und Kulturämtern in Baden-Württemberg. 
Termin: 25. September 2018, Stiftung Geissstrasse 7 Anmeldeschluss: 21. September 2018
 
  Workshop Forum der Kulturen_2018 (PDF)  
Logo Forum der Kulturen
 
I m p r e s s u m Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart Eichstraße 9, 70173 Stuttgart Tel.: 0711-216-80016 Mail: kulturinformation@stuttgart.de
© Landeshauptstadt Stuttgart