Fahrrad und Service

Bike Citizens App

Die Stadt Stuttgart unterstützt Radfahrerinnen und Radfahrer jetzt zusätzlich mit einem kostenlosen Zugang zur Navigations-App Bike Citizens. Die App bietet Kartendarstellungen und Routenplanung speziell für Radlerinnen und Radler an. Die Karten können heruntergeladen und Routen mithilfe von Sprachsteuerung angesagt werden. Die Navigation funktioniert so auch ohne aktiven Internetzugang. Die Landeshauptstadt übernimmt die Kosten für die Karten im Raum Stuttgart.
Die App bietet zusätzlich Vorschläge für Radtouren und eine "Heatmap" an, die die eigenen Aktivitäten visualisiert.
Fahrradfahrer können die Bike Citizens App in Stuttgart ein Jahr lang kostenlos herunterladen, für die längerfristige Nutzung fallen keine weiteren Kosten an. Die Bike Citizens App ist für IOS und Android in den jeweiligen Stores verfügbar.

Bike Citizens App für iPhone
Bike Citizens App für Android

Radroutenplaner

Der Radroutenplaner ist ein gemeinsames Projekt der Stadt Stuttgart und der VVS. Mit ihm können Sie sich Routen im Stuttgarter Stadtgebiet individuell erstellen:

  • Wählen sie Strecken nach Sportlichkeit, Schnelligkeit oder Schönheit aus.
  • Neben Start- und Zielpunkt können auch Zwischenstationen eingegeben werden.
  • Kombinieren Sie Radrouten mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Übertragen Sie Ihre Routen als GPS-Tracks ins Navigationsgerät
  • Auch als Rad App für iPhone und Android verfügbar
Radroutenplaner (öffnet sich in neuem Fenster)

Rad App für iPhone
Rad App für Android

Scherbentelefon/Gelbe Karte

Wenn Sie auf einem der Stuttgarter Radwege Scherben oder eine sonstige Verschmutzung festgestellt haben, teilen Sie es uns unter folgendem Link mit:

Meldung von Scherben auf Stuttgarter Radwegen

Fahrradverleih

Immer mehr Menschen nutzen das Fahrrad als Transportmitel, um zur Arbeit zu kommen oder bis zur nächsten S-Bahn-Station zu fahren. Verschiedene Verleihservices bieten Ihnen Fahrräder und Elektro-Räder zum Ausleihen an:

Fahrradverleih

Fahrradsammelgarage unter der Paulinenbrücke

Unter der Paulinenbrücke wurde erste Fahrradsammelgarage eröffnet. Die Anlage bietet Platz für ca. 40 Fahrräder, die platzsparend übereinander geparkt werden können. Die Buchungen sind über www.stuttgart.bike-and-park.de im Internet möglich.

Die Plätze sind Tage-, Wochen-, Monats- und Jahresweise zu mieten. Die Bezahlung erfolgt ebenfalls elektronisch.
Die Landeshauptstadt testet damit erstmals Fahrradgaragen als sichere und bequeme Abstellplätze für Kurzparker und Langzeitnutzer. Weitere Standorte an großen ÖPNV-Stationen (z.B. Hauptbahnhof) und in Wohngebieten mit hohem Fahrradaufkommen und wenigen privaten Abstellmöglichkeiten (z.B. hoher Anteil an Altbauten) sind in Planung und Teil der Fahrradoffensive der Stadt die Stuttgart zu einer fahrradfreundlichen Stadt wandeln sollen.

Fahrrad-Service Stationen

An den Bahnhöfen in Möhringen, Vaihingen, Bad Cannstatt und Feuerbach bieten die Mitarbeiter der Fahrrad-Service-Stationen ihre Dienste an. Hier können Fahrräder sicher und überdacht geparkt werden. Während der Parkzeit montags bis freitags von 7 bis 20 Uhr kann man sein Fahrrad auch putzen und warten lassen. Die Fahrrad-Service-Stationen haben außerdem Leihfahrräder im Angebot. Die gespendeten und auf Vordermann gebrachten Drahtesel können für drei bis fünf Euro am Tag gemietet werden.

Die Fahrrad-Service-Stationen sind montags bis freitags von 7 bis 20 Uhr geöffnet. Die Preise für einen "Fahrrad-Parkplatz" betragen:

  • 0,50 Euro pro Tag
  • 2 Euro pro Woche
  • 5 Euro pro Monat
  • 50 Euro pro Jahr
Betrieben werden die Fahrrad-Service-Stationen vom Sozialunternehmen "Neue Arbeit". Das Beschäftigungsprojekt hilft jungen, arbeitslosen Menschen auf dem Weg in eine Anstellung auf dem ersten Arbeitsmarkt. Wer sein Rad in einer Fahrrad-Service-Station parkt, tut also nicht nur seinem Rad etwas Gutes, sondern hilft gleichzeitig bei der Integration von jungen Arbeitslosen.

Rundum mobil - Fahrrad-Service Stationen des VVS

Unterthemen