Der zehnte Soziale Marktplatz 2018

Am 24. Juli 2018 fand bereits zum zehnten Mal der Soziale Marktplatz im Großen Sitzungssaal des Stuttgarter Rathauses statt. Er bietet seit 2007 eine Plattform, auf der die Nachfrage nach Unterstützung von gemeinnütziger Seite mit den Engagement-Angeboten der Unternehmen zusammentrifft.

Auch der diesjährige Marktplatz wurde von Bürgermeister Dr. Fabian Mayer mit dem traditionellen Gongschlag eröffnet. "Wenn Personalverantwortliche benachteiligten Jugendlichen bei Bewerbungen helfen, wenn Banker Schüler beim Umgang mit Geld unterstützen, wenn ein Handwerker-Team eine Hütte auf einem Abenteuer-Spielplatz baut - dann wissen wir, es ist wieder "Marktplatz-Zeit", sagte er. 

Erstmalig wurde ein neues Format erfolgreich vor die Handelsphase gesetzt: Die 25 Organisationen und 25 Unternehmen hatten im Zuge eines Speed-Datings je eine Minute Zeit, sich gegenseitig kennenzulernen. In der darauffolgenden Stunde hatten die Teilnehmenden - wie auch in den vergangenen Jahren - die Gelegenheit, miteinander "Gute Geschäfte" abzuschließen. Beim diesjährigen Jubiläumsmarktplatz kamen 64 Vereinbarungen im Umfang von 900 Arbeitsstunden zustande. 

Für Sabine Kubinski von "PräventSozial" ist es schon der dritte Soziale Marktplatz, an dem sie auf Seiten der gemeinnützigen Organisationen teilnimmt: "Wir können hier gut zwischen Unternehmen und unserer Organisation vermitteln, d.h. Arbeitsaufträge finden, die zu uns passen". 

Martin Förster von der Deutschen Bank AG, Förderer des Sozialen Marktplatzes, ist schon seit Jahren vom gemeinsamen Dialog und den neu entstehenden Kontakten begeistert.

Organisiert wurde der Marktplatz vom Sachgebiet "Förderung Bürgerschaftliches Engagement" und der Agentur Mehrwert. Förderer sind die Deutsche Bank AG und die Curacon GmbH.

 
 

Mehr zum Thema