Neubau Parkhaus mit Energiezentrale im Neckarpark

Projektbeschreibung

Das geplante Gebäude erfüllt für die künftige Nutzung des Stadtgebietes Neckarpark zwei sehr wichtige Funktionen: zum einen soll es den Bewohnern als Parkhaus für Autos und Fährräder dienen, zum anderen wird über die dort integrierte Energiezentrale die Wärmeversorgung des neuen Viertels gewährleistet. Durch seine städtebaulich prominente Lage auf dem Grundstück Q16, markiert das Parkhaus den Auftakt zum Stadtviertel Neckarpark.
Die Tragkonstruktion aus Stahl wird raumseitig Absturzsicherung und gleichzeitig Rankhilfe für die Fassadenbegrünung.

Projektdaten:

  • Standort/ Adresse: Stuttgart Bad Cannstatt / Neckarpark
  • Projektgröße: ca. 45.000m³ Bruttorauminhalt
  • Bauherr: Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Tiefbauamt sowie Referat für Städtebau und Umwelt, Amt für Umweltschutz, vertreten durch Technisches Referat, Hochbauamt
  • Projektleitung / Projektsteuerung: Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Hochbauamt
  • Architekt / Planer: asp Architekten GmbH Stuttgart
  • Baustart: 10/2018
  • Bauende: voraussichtlich Ende 2020
  • Kosten: ca. 18,9 Mio. €

 

Schlagwörter