173. Cannstatter Volksfest eröffnet

Das 173. Cannstatter Volksfest ist eröffnet: Mit vier Schlägen hat Oberbürgermeister Fritz Kuhn am 28. September im Schwaben-Bräu-Festzelt "Schwabenwelt" das erste Fass angestochen. Die erste Maß überreichte der OB an den stellvertretenden Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Innenminister Thomas Strobl.

OB Kuhn sagte: "Das war vor 200 Jahren eine gigantisch starke Idee von König Wilhelm und Königin Katharina, nach Hungersnot und schweren Problemen ein Fest für die Bevölkerung zu stiften. Auf diese Tradition blicken wir heute zurück und das feiern wir auf dem Historischen Volksfest in der Stadt und natürlich hier auf dem Wasen. Ich danke allen Festwirten und Schaustellern, aber auch der Polizei, die für ein schönes und sicheres Volksfest sorgen."

Das Cannstatter Volksfest auf dem Wasen ist das größte Fest in Baden-Württemberg. Es geht zurück auf eine Stiftung König Wilhelms I. im Jahr 1818 und feiert in diesem Jahr sein 200-jähriges Bestehen. Bis zum 14. Oktober sorgen rund 280 Beschicker an 17 Festtagen mit Fahr- und Vergnügungsgeschäften, Speisen und Getränken, sowie Musik und Partystimmung in den geschmückten Festzelten wieder für eine festliche und einzigartige Stimmung.