Ersatzneubau der Turnhalle an der Grundschule Fasanenhofschule, Stuttgart-Möhringen

Projektbeschreibung

Die neue Turnhalle ist als Schulsporthalle und für den Vereinssport einschließlich Basketball-Wettkampfbetrieb mit bis zu 150 Besuchern ausgelegt. Außerdem können Halle und Foyer mit schulischen Veranstaltungen mit bis zu 200 Personen bespielt werden.

Die neue Turnhalle ergänzt die bestehenden Grundschulgebäude zu einer Gesamtanlage. Der neu überdachte Vorplatz zwischen den Gebäuden empfängt und leitet zu den Hauptzugängen der Schule und der Turnhalle. Sporthalle und Foyer öffnen sich mit großzügiger Verglasung zu Pausenhof und Freibereich im Osten. So entsteht eine intensive Verknüpfung zwischen Innen und Außen.

Die eigentliche Hallenebene liegt ca. 0,7 m unter dem Höhenniveau des Pausenhofes und nimmt den vorhandenen Höhenversatz zu den Parkplätzen im Westen auf. Dadurch ergeben sich zwei gestaffelte Sitzreihen mit jeweils 54 Plätzen und ein Stehplatzumgang auf dem Niveau des Pausenhofes. Dieser Tribünenbereich an der Längsseite des Spielfeldes bietet freie Sicht auf Schul- und Sportveranstaltungen in der Halle. Der Eingang der Turnhalle für Vereine und Sportveranstaltungen befindet sich außerhalb des Schulgeländes bei den Parkplätzen.

Im Erdgeschoss des Neubaus befinden sich neben der Halle mit Geräteräumen und Stuhllager die WC-Anlagen und eine Teeküche. Im Obergeschoss sind Umkleideräume und Duschen sowie Technikraum und Hausmeisterraum angeordnet. Im Süden des Neubaus befindet sich im 1.OG eine Hausmeisterwohnung mit separatem Zugang.

Die Halle wird von drei Holz-Doppelbindern überspannt, die oberhalb der Hauptdachfläche angeordnet sind.

Projektdaten

  • Standort: Markus-Schleicher-Straße 15, 70565 Stuttgart-Möhringen
  • Netto-Raumfläche: ca. 1.557 m²
  • Brutto-Grundfläche: ca. 1.822 m²
  • Brutto-Rauminhalt: ca. 11.066 m³
  • Bauherr: Landeshauptstadt Stuttgart, Referat Jugend und Bildung, Schulverwaltungsamt, vertreten durch das Technische Referat, Hochbauamt
  • Projektleitung / Projektsteuerung: Landeshauptstadt Stuttgart, Technisches Referat, Hochbauamt
  • Architekt: Dasch Zürn + Partner Architekten, Stuttgart
  • Baubeginn: Dezember 2019
  • Baufertigstellung: 3. Quartal 2021
  • Nutzung: Schul- und Vereinsnutzung mit Wettkampfbetrieb
  • Kosten: ca. 9,215 Mio. €

 

Schlagwörter