Stadtbibliothek Stuttgart
Newsletter Nr. 1 (2019)
Stuttgart-Logo
 
  Inhaltsverzeichnis
  » Veranstaltungen März April
  » Veranstaltungshighlights in den Stadtteilbibliotheken
  » Für Kinder
  » Klangstudio: Musik machen mit E-Instrumenten
  » Jubiläum Stadtteilbibliothek Stammheim
  » Leitungswechsel in der Stadtteilbibliothek Münster
  » Rückkehr der Fahrbibliothek an den Ostendplatz
  » Podcasts: Kristine Bilkau und Jason Lutes
  » Global Game Jam - Spieleentwicklung für Groß und Klein
  » Osterschließung
 
 
Veranstaltungen März April
 


Zwei neue Literaturreihen: Debüt und Secondo

Gleich zwei Literaturreihen, die im letzten Jahr als Pilotprojekte erfolgreich gestartet sind, erhalten nun einen festen Platz im Veranstaltungsprogramm der Stadtbibliothek am Mailänder Platz. In der Reihe Debüt präsentieren ausgewählte Autoren im Gespräch mit der Kunstvermittlerin Sara Dahme ihre Erstlingswerke. Den Auftakt macht Gianna Molinari Ende Februar mit ihrem für den Deutschen Buchpreis 2018 nominierten Romandebüt Hier ist noch alles möglich.

Dem schwierigen zweiten Buch widmet sich wiederum die Reihe Secondo, in welcher Autoren, deren Erstlingswerke besondere Aufmerksamkeit erregt haben, im Gespräch mit Caroline Grafe vom Lit.Quartier Stuttgart über ihre meist unterschätzten Zweitwerke berichten. Nach der Auftaktveranstaltung mit Kristine Bilkau ist unter anderem der Journalist Takis Würger mit seinem vieldiskutierten Zweitroman Stella im März bei Secondo zu Gast.
Weitere Termine [PDF]

 

Andrej Holm und Andreas Hofer in der Reihe Geld Macht Wirtschaft 
In Rahmen der gemeinsam mit der GSL Bank veranstalteten Themenreihe Geld macht Wirtschaft findet Anfang April eine hochkarätig besetzte, von dem Journalisten Constantin Schnell moderierte Veranstaltung zum Thema "Wohnen ist Menschenrecht" statt. Der bekannte Stadtsoziologe und Aktivist Andrej Holm diskutiert gemeinsam mit dem Intendanten der IBA 2027 StadtRegion Stuttgart Andreas Hofer über die Notwendigkeit einer innovativen und sozialeren Wohnungspolitik als Schlüssel zum sozialen Frieden und zu lebenswerten Städten.

 
 
Ian Kershaw und die Achterbahn Europa von 1950 bis heute
Bereits zum zweiten Mal ist der renommierte Historiker und Experte für deutsche Zeitgeschichte Ian Kershaw zu Gast in der Stadtbibliothek und stellt seinen neuen Band über die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts mit dem Titel "Achterbahn. Europa 1950 bis heute" im Gespräch mit den beiden Historikern Wolfgang Niess und Gerhard Hirschfeld vor. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Bibliothek für Zeitgeschichte Anfang April statt.
 
 
Buchpräsentation zum Thema Datenschutz im Internet
Ende März stellt die Datenschutzexpertin, Bürgerrechtlerin und Netzaktivistin Katharina Nocun ihr erstes Buch Die Daten, die ich rief in der Stadtbibliothek Stuttgart vor. Nocun, die mit einer Beschwerde über die mangelnde Unabhängigkeit des Bundesbeauftragten für Datenschutz und die Informationsfreiheit bei der EU-Kommission ein neues Bundesdatenschutzgesetz erzwang, widmet sich darin auf unterhaltsame Weise dem Thema Datenschutz im Netz. Sie zeigt nicht nur die erschreckende Datensammelwut von Unternehmen und Behörden am Beispiel ihrer eigenen Daten, die sie für ihre Recherche anforderte, sondern gibt auch Ratschläge für mehr Privatsphäre im Internet.

Kartenreservierung und Termine

 
Gesamtprogramm:
Programm März April 2019 [Pdf]


 
 
Veranstaltungshighlights in den Stadtteilbibliotheken
 

Geschichtenfest zum Weltgeschichtentag
Mittwoch, 20. März, um 19 Uhr in der Stadtteilbibliothek Untertürkheim, Strümpfelbacher Str. 45:
Erzählabend mit Martin Rausch, Odile Néri-Kaiser und Maria Winter. In der ganzen Welt kommen am 20. März Erzählerinnen und Erzähler, Zuhörerinnen und Zuhörer zusammen, um sich auf eine imaginäre Wanderung durch nahe und ferne Landschaften zu begeben. Der Abend wird von Markus Ege mit Flöte und Akkordeon und von Nour Darwish mit dem Oud musikalisch umrahmt.

Im Rahmen von "Untertürkheim unter uns" zum Weltgeschichtentag. In Zusammenarbeit mit Ars
Stadtteilbibliothek Untertürkheim

 

Auf dem Sternenweg mit Rudolf Guckelsberger und Barbara Gräsle
Sonntag, 24. März, um 11 Uhr in der Stadtteilbibliothek Weilimdorf, Löwen-Markt 1:

Literarisch-musikalische Sonntagsmatinee mit Rudolf Guckelsberger. Der beliebte Sprecher präsentiert Texte aus der Literatur zum Jakobsweg. Barbara Gräsle umrahmt die Lesung mit passender Gitarrenmusik.

Eintritt: EUR 10 | Mitglieder des Kulturkreises EUR 7 | In Zusammenarbeit mit dem Kulturkreis Weilimdorf
Stadtteilbibliothek Weilimdorf

 
 

Große Geschichten in kleinen Streichholzschachteln von Richard Wetzel
Vom 2. April bis zum 4. Mai in der Stadtteilbibliothek Ost, Schönbühlstr. 88:
Der Papierkünstler Richard Wetzel zeigt Geheimnisse, Schätze und ganze Geschichten in Streichholzschachteln. Diese erzählen von Kindern, Tieren, Begegnungen und Reisen in ferne Länder.
Stadtteilbibliothek Ost

 
 
Für Kinder
 

An den Samstagen wird in der Kinderbibliothek am Mailänder Platz immer etwas geboten:

Sa, 23.03. | 27.04. | 10 - 12 Uhr | Jella-Lepman-Kabinett | 2.OG
Programmieren lernen mit Scratch
meineMedien mit Studierenden der Hochschule der Medien | Scratch ist eine Programmiersprache, die am MIT extra für Kinder entwickelt wurde. Dies ist ein Treffen zum Kennenlernen von Scratch, zum Verwirklichen von Ideen für ein eigenes Computerspiel und zum Wissensaustausch.
Für Anfänger und Kenner ab 10 Jahren


Sa, 30.03. | 10 - 12.30 Uhr | Jella-Lepman-Kabinett | 2.OG
Detektivseminar
Workshop mit Alexander Schrumpf von der Detektei Adler | Wie sieht der Alltag eines Detektivs aus? Hier werden einem professionellen Detektiv Löcher in den Bauch gefragt. Durch das Lösen eines Falls werden seine Arbeitsmethoden vermittelt.
Für Kinder von 8 bis 13 Jahren | Im Rahmen der 6. Stuttgarter KinderKrimiWochen | In Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Stuttgart

Sa, 06.04. | 14 - 19 Uhr | 2.OG
Best of Tricks for Kids 2018
Die schönsten animierten Kurzfilme für Kinder des Internationalen Trickfilmfestivals Stuttgart.
Für Kinder ab 4 Jahren

Bitte anmelden unter Tel. 0711 216-96552 oder stadtbibliothek.kinder@stuttgart.de



Aber auch für Kindergruppen wird unter der Woche einiges geboten: Lesungen, Workshops, BilderbuchShows, virtuelle Weltreisen, Recherche-Schulungen, Interneteinführungen in der Kinderbibliothek am Mailänder Platz und in den Stadtteilbibliotheken:

Kinderprogramm März April 2019 [Pdf]



Gemeinsam Programmieren mit Scratch in der Kinderbibliothek
 
 
Klangstudio: Musik machen mit E-Instrumenten
 


Seit Anfang des Jahres bietet die Stadtbibliothek am Mailänder mit dem Klangstudio ein besonderes Angebot an: Angehende wie professionelle Musiker können im Klangstudio auf der Ebene Musik allein oder gemeinsam über Kopfhörer lautlos musizieren. Dafür stehen E-Gitarre, E-Bass, E-Drums und E-Piano zur Verfügung. Im Moment befindet sich das Klangstudio noch in der Testphase: Interessierte können das Klangstudio mittwochs von 17 bis 19 Uhr unter Betreuung der Streetworker der Mobilen Jugendarbeit im Europaviertel ohne vorherige Anmeldung ausprobieren. Zusätzlich besteht für alle Bibliotheksnutzer ab 18 Jahren die Möglichkeit, ein E-Instrument von Montag bis Freitag nach vorheriger Anmeldung in der Musikbibliothek und gegen Vorlage des Bibliotheksausweises selbstständig zu testen. 
 

Die offizielle Eröffnung des Klangstudios am Samstag, 30. März von 10 bis 19 Uhr: An diesem Tag können Interessierte ohne Anmeldung und Altersbeschränkung die Instrumente den ganzen Tag über ausprobieren. Gegen 18 Uhr findet ein kleines Live-Konzert statt.
Die ab dem 1. April gültigen, an den Erfahrungen der Testphase orientierten Öffnungszeiten werden zur Eröffnung bekannt gegeben.

Klangstudio der Stadtbibliothek
 
 
Jubiläum Stadtteilbibliothek Stammheim
 

Die Stadtteilbibliothek Stammheim, Kornwestheimer Str. 7, wird 60 Jahre!
Fotos, Erinnerungen und Zeitungsausschnitte von 1959 bis heute sind vom 26. April bis zum 16. August in einer Ausstellung in den Bibliotheksräumen zu sehen.

Zur Eröffnung am Freitag, 26. April, um 19 Uhr erinnern sich Inge Westermayer und Doris Heß an ihre langjährige Zeit in der Stadtteilbibliothek. Das Grußwort hält die Bezirksvorsteherin Susanne Korge.

Stadtteilbibliothek Stammheim
 
 
Leitungswechsel in der Stadtteilbibliothek Münster
 


Der langjährige Leiter der Stadtteilbibliothek Münster, Tom Ahlers, verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand. In seiner über 15-jährigen Amtszeit prägte Ahlers die Stadtteilbibliothek in besonderem Maße. So fand unter seiner Ägide nicht nur der mit einem Architekturpreis ausgezeichnete Bibliotheksumbau als Teil des Kultur- und Sportzentrums Münster statt, sondern auch die Neugestaltung des Ausbildungsprogramms. In Zusammenarbeit mit der Direktion der Zentralbibliothek wurde das bundesweit einmalige Ausbildungsprogramm beschlossen, das den Auszubildenden im 3. Lehrjahr die Möglichkeit bietet, für zwei Wochen die Verantwortung für die Stadtteilbibliothek zu übernehmen. Die Idee der Ko-Produktion und Partizipation zeigt sich auch in der von Ahlers initiierten Zukunftswerksatt, die BürgerInnen die Gelegenheit bot, ihre Ideen für einen lebenswerten Bezirk einzubringen. Besonders hervorzuheben ist die von Tom Ahlers konzipierte Hörzeit, die einen wichtigen Beitrag zur Einbindung insbesondere älterer Menschen leistet. In der Hörzeit lesen professionelle Sprecher im Zwei-Monats-Turnus selbst gewählte Texte der Weltliteratur zu wechselnden Themen.

 

Die Nachfolge von Tom Ahlers steht bereits fest: Zum 1. März übernimmt Karin Franz die Leitung der Stadtteilbibliothek Münster. Karin Franz war langjährige Projektleiterin im Bereich Drehbuchförderung und Autorenberatung bei der MFG Filmförderung Baden-Württemberg und verfügt über ausgezeichnete Kontakte in die Kulturszene.

Stadtteilbibliothek Münster

Thomas Ahlers Leiter der Stadtteilbibliothek Münster (2002-2019)
 
 
Rückkehr der Fahrbibliothek an den Ostendplatz
 

Nach dem erfolgreichen Umbau des ehemaligen SSB-Depots am Ostendplatz konnte die Fahrbibliothek Ende Januar ihre alten Räume wieder beziehen. Die durch Umbau des Obergeschosses freigewordenen Räumlichkeiten sind von einer Filiale der städtischen Musikschule, einer Kindertagesstätte mit Familienzentrum und dem Jugendhaus Stuttgart Ost am Ostendplatz bezogen worden.

Fahrbibliothek

 
 
Podcasts: Kristine Bilkau und Jason Lutes
 

Secondo-Lesung
Kristine Bilkau: Eine Liebe, in Gedanken
 

Als erste Autorin der neuen Reihe Secondo stellte Kristine Bilkau am 30. Januar ihren zweiten Roman Eine Liebe, in Gedanken im Gespräch mit Caroline Grafe vom Lit.Quartier Stuttgart in der Stadtbibliothek vor. Dieser handelt von Liebe und Lebenslügen, von den Hoffnungen und Träumen der im Krieg geborenen Generation sowie vom Gefühl des Aufbruchs und Umbruchs der Sechziger Jahre.

Podcast: Kristine Bilkau: Eine Liebe, in Gedanken

 
Graphic Novels!
Jason Lutes: Berlin - Flirrende Stadt
 

Vor über 20 Jahren begann der US-amerikanische Autor und Zeichner Jason Lutes seine umfangreiche Berlin-Trilogie, in der er die Schicksale verschiedener Menschen vor der Kulisse der untergehenden Weimarer Republik erzählt. Mit seinem dritten und letzten Band Berlin - Flirrende Stadt ist ihm ein grafisches und zugleich erzählerisches Meisterwerk gelungen, in welchem Lutes die sozialen und politischen Spannungen der Jahre 1928 bis zur Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 reflektiert.

Aus Anlass der Veröffentlichung des letzten Bands sowie der Gesamtausgabe hierzulande präsentierte Jason Lutes am 4. Februar im Austausch mit Björn Springorum seine vollendete Berlin-Reihe in der Stadtbibliothek. Eine Lesung der deutschen Panels durch den Sprecher und HDMK-Absolvent Benjamin Stedler rundete den Abend ab.

Podcast: Jason Lutes: Berlin - Flirrende Stadt

 
 
Global Game Jam - Spieleentwicklung für Groß und Klein
 


Bereits zum zweiten Mal in Folge fand Ende Januar in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz der Global Game Jam in Zusammenarbeit mit dem Entwicklerstudio Chasing Carrots statt. Seit 11 Jahren bringt der Global Game Jam weltweit tausende Games-Begeisterte zusammen. Ziel der Veranstaltung ist, innerhalb von 48 Stunden in Teams kleine Computer- oder Brettspiele zu einem vorgegebenen Thema zu entwickeln. Rund 70 Spielebegeisterte nahmen in diesem Jahr am Stuttgarter Game Jam teil und entwickelten 16 Spiele zum Thema Heimat. Alle Spiele sind online verfügbar: Global Game Jam Stuttgart
 

Auch der Nachwuchs kam auf seine Kosten: beim "Kleinen Game Jam" konnten Kinder von 8 bis 15 Jahren unter anderem mit der speziell für Kinder entwickelten Programmiersprache Scratch Programmieren lernen, eine Virtual-Reality-Reise in die Unterwasserwelt unternehmen und das Stuttgarter Hutzelmännlein in Minecraft nachbauen. Ganz begeistert wurde auch der von Studierenden der Hochschule der Medien angebotene Online Media Campus for Kids aufgenommen, bei dem als Astronaut oder Astronautin spielerisch die Welt der Medien entdeckt und komplexe Technologien wie Chat-Bots, VR-Brillen, Programmieren von Robotern und Video-Clips mühelos kennengelernt werden konnten.
Global Game Jam 2019 in der Stadtbibliothek
 
 
Osterschließung
 

Alle Einrichtungen der Stadtbibliothek Stuttgart sind von Karfreitag, 19. April, bis Ostermontag, 22. April 2019, geschlossen. Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage!
 
Impressum
Landeshauptstadt Stuttgart Stadtbibliothek Stuttgart
Mailänder Platz 1
70173 Stuttgart
Ansprechpartner: Meike Jung (Öffentlichkeitsarbeit Stadtbibliothek)
Tel.: 0711/216-96509
E-Mail: stadtbibliothek.oeffentlichkeitsarbeit@stuttgart.de
© Landeshauptstadt Stuttgart