Stimmzettelversand für die Gemeinderats- und Regionalwahl

Alle Wahlberechtigten erhalten nach § 18 Abs. 2 des Kommunalwahlgesetzes spätestens am Tag vor der Wahl die Stimmzettel der Kommunalwahl (in Stuttgart sind dies die Regional- und die Gemeinderatswahl) zugeschickt, unabhängig davon, ob Briefwahl beantragt wurde oder nicht.

Ein zweites Mal wählen kann man mit diesen Stimmzetteln nicht, da alle Briefwähler im Wählerverzeichnis einen Sperrvermerk erhalten haben und die Briefwahl nur zusammen mit einem Wahlschein, der nur einmal zusammen mit den Briefwahlunterlagen verschickt wird, möglich ist.
Durch den Stimmzettelversand wird ermöglicht, dass man zu Hause in Ruhe seine Stimmen vergeben und den Stimmzettel ausgefüllt ins Wahllokal mitbringen kann. In allen Stuttgarter Wahllokalen sind trotzdem ausreichend Stimmzettel vorhanden, falls der zugesandte Stimmzettel verlegt wurde.