TANZPAKT Stuttgart

Zusammen mit sechs weiteren Projekten erhält die Landeshauptstadt Stuttgart bis Oktober 2021 Fördermittel aus dem Fonds TANZPAKT Stadt-Land-Bund. Bei der Bewerbung hatte sich Stuttgart im Mai 2019 von insgesamt 29 Projektanträgen aus zehn Bundesländern durchgesetzt. TANZPAKT Stadt-Land-Bund ist eine gemeinsame Initiative von Kommunen, Bundesländern und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien zur Exzellenzförderung im Tanz. Ziel ist die Förderung langfristiger Projekte, die zur strukturellen Stärkung und künstlerischen Profilierung der Kunstform Tanz in Deutschland beitragen.

TANZPAKT: Projektraum der Freien Tanz- und Theaterszene gUgProjektraum der Freien Tanz- und Theaterszene, © Freie Tanz- und Theaterszene
Mit "TANZPAKT Stuttgart" stärkt die Landeshauptstadt Stuttgart die lokale Freie Tanz- und Performanceszene mit personellen, infrastrukturellen und finanziellen Ressourcen. Damit will sie die ästhetische Vielfalt der lokalen Tanzkunst - mit ihren bisherigen Leuchttürmen Stuttgarter Ballett und Gauthier Dance - um eine weitere Facette bereichern. Die Freie Tanz- und Theaterszene Stuttgart gUG und das Produktionszentrum Tanz+Performance können so gezielt an der Qualität der Vernetzung der Stuttgarter Freien Tanzszene arbeiten.

Gemeinsam mit Theater Rampe, Akademie Schloss Solitude, Musik der Jahrhunderte und Kulturamt Stuttgart wird die Freie Szene das interdisziplinäre Tanzschaffen in ihrer Stadt weiterentwickeln. Das Bündnis soll durch Residenzen, Summerschools, Mentoringangebote und Symposien überregionale Plattformen schaffen, die ergebnisoffenes Arbeiten und fachlichen Austausch ermöglichen.

Mit weiteren Kooperationspartnern wie dem Jungen Ensemble Stuttgart und dem Netzwerk kulturelle Bildung  sind tanzpädagogische Angebote an Schulen, partizipative Formate und Tanzinszenierungen für Kinder und Jugendliche geplant.

Ab 2020 wird zudem das gemeinsam kuratierte Festival DIE IRRITIERTE STADT stattfinden, das die öffentliche Teilhabe am interdisziplinären Tanzschaffen intensivieren soll.

"TANZPAKT Stuttgart" wird eine größere Formenvielfalt des zeitgenössischen Tanzes in Stuttgart erlebbar machen, eine lebendige, informierte und überregional vernetzte Szene vor Ort schaffen und den künstlerischen Diskurs um den zeitgenössischen Tanz im Stuttgarter Kessel weiterentwickeln.

TANZPAKT Logo                       TANZPAKT: Logo BKM
Gefördert von TANZPAKT Stadt-Land-Bund aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Landeshauptstadt Stuttgart.

Unterthemen

 
 

Mehr zum Thema