Matthias Gottfried, Tierschutzpartei

Friedlich liegt der See inmitten hoher Bäume, im Wasser spiegelt sich die Sonne. Matthias Gottfried steht am Lindenbachsee nahe Weilimdorf. "Hier drehe ich öfters meine Runden", sagt der 31-Jährige. Gottfried wohnt in Weilimdorf, seit er vor acht Jahren nach Stuttgart kam. "Hier habe ich viele Freunde gefunden und fühle mich wohl."

Matthias Gottfried, TierschutzparteiVergrößernEin Lieblingsplatz von Matthias Gottfried ist der Lindenbachsee. Foto: Thomas HörnerEin Lieblingsplatz von Matthias Gottfried ist der Lindenbachsee. Foto: Thomas HörnerGebürtig stammt der mittlere von drei Brüdern aus Rastatt. "Meine Eltern wohnen immer noch dort." Der Umzug sei dem Studium geschuldet gewesen, das Gottfried an der Hochschule der Medien aufnahm. "Abgeschlossen habe ich es nicht." Dafür begann der 31-Jährige eine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann in Korntal. Im Juli habe er diese erfolgreich beendet. Und werde sich nun erst einmal voll auf sein neues Amt als Stadtrat konzentrieren. "Den Menschen, die mich gewählt haben, bin ich es schuldig, dass ich mich ernsthaft einarbeite." Der "Partei Mensch Umwelt Tierschutz", kurz Tierschutzpartei, gehört er seit 2013 an.

"Ich habe mich schon früh für ethische und philosophische Fragen interessiert", erzählt Gottfried. Eine kritische Dokumentation über Tierhaltung habe für ihn den Ausschlag gegeben, sich intensiv mit dem Thema zu beschäftigen. Und Vegetarier zu werden. "Mittlerweile lebe ich seit über sechs Jahren vegan."

Weil ihm das nicht genug gewesen sei, habe er sich nach Möglichkeiten erkundigt, aktiv zu werden. "Ich wollte die Menschen informieren und ein Bewusstsein für das Thema Tierschutz und Tierrechte schaffen." So unterstützte er zum Beispiel die Albert-Schweitzer-Stiftung, die über die Problematik Massentierhaltung informiert.

In der Tierschutzpartei sei Gottfried mit seinem Engagement schnell aufgefallen. Bald stand er auf Wahllisten, sowohl für Landtags- als auch Bundestagswahlen. Für Stuttgart hat es nun geklappt, und Matthias Gottfried freut sich darauf, sich hauptsächlich für den politischen Tierschutz einzusetzen, aber auch die Bedingungen für Menschen und Umwelt zu verbessern.

Kontakt

Der Stadrat ist per E-Mail zu erreichen unter matthias.gottfried@stuttgart.de und Telefon 0173-8170332.