Maximilian Mörseburg, CDU

"Politik war mir schon immer sehr wichtig", sagt Maximilian Mörseburg. Der gebürtige Stuttgarter wuchs in einem politisch interessierten Elternhaus auf und engagierte sich schon früh. "2007 trat ich in die Junge Union ein, zusammen mit einem Schulfreund." Kurze Zeit später wurde er Mitglied der CDU. Die Markthalle kennt er von Kindesbeinen an, bei einem Kaffee bringt der 27-Jährige auf den Punkt, was in seiner Arbeit im Gemeinderat im Mittelpunkt stehen wird: "Ganz klar die Zukunftsthemen, dazu zählen vor allem Klima und Wirtschaftsförderung, die Stadt muss in allen Bereichen die Herausforderungen der Digitalisierung meistern."

Neu im Gemeinderat, Maximilian Mörseburg, CDUDie Markthalle kennt Maximilian Mörseburg von klein auf. Foot: Schuh/Stadt StuttgartMörseburg will sich zudem für soziale Projekte einsetzen. "Doch dafür braucht es die wirtschaftlichen Voraussetzungen, da müssen wir eine Balance finden." Ihn stört es, wenn junge Unternehmensgründer von Stuttgart weg - gehen und sich woanders ansiedeln. "Ich habe Freunde, die mit ihren Start-ups nach München oder Berlin gezogen sind, weil es dort bessere Rahmenbedingungen gibt."

Ob er leidenschaftlicher Stuttgarter ist? "Kann man schon sagen, ich habe immer in dieser Stadt gewohnt, das ist bis heute so geblieben. Ich lebe sehr gerne hier, und das wird sich nicht ändern. Es gibt ein kreatives und produktives Umfeld, und die Stadt bietet viel Natur."

Ab und zu besucht Maximilian Mörseburg das Fitnessstudio. "Leider nicht so oft und eher unregelmäßig, aber ich trainiere dort gerne." Weitere Hobbys? "Eigentlich ist es die Politik, die mir am meisten Spaß macht und mich inzwischen auch ganz in Anspruch nimmt." Maximilian Mörseburg studierte Rechtswissenschaft und Betriebswirtschaft im Nebenfach, er ist Vorsitzender der Jungen Union Stuttgart und stellvertretender Vorsitzender der CDU Botnang. Als stellvertretendem Bezirksbeirat sind ihm die Belange des Stadtbezirks ein besonderes Anliegen. "Da mache ich mich stark." Nach dem Abschluss seines Studiums absolviert Maximilian Mörseburg seit April dieses Jahres ein Referendariat am Stuttgarter Landgericht.

Kontakt

Der Stadtrat ist erreichbar unter E-Mail maximilian.moerseburg@stuttgart.de.