Doppelhaushalt 20201/2021: Einbringung

Den Auftakt bildete die Einbringung des Haushalts am Donnerstag, 26. September. Bereits am Montag, 23. September, hatten der Oberbürgermeister und der Finanzbürgermeister den Entwurf des Doppelhaushalts 2020/2021 vorgelegt.

Im Haushaltsentwurf werden dem Gemeinderat neue Maßnahmen und Investitionen mit einem Gesamtvolumen von 822 Millionen Euro im Finanzplanungszeitraum bis 2024 vorgeschlagen. Auf den Doppelhaushalt 2020/2021 entfallen davon 353 Millionen Euro.

Die Schwerpunkte liegen in den Haushaltspaketen

  • nachhaltig mobil
  • Inklusion 2.0
  • kinderfreundliche Kommune
  • ÖPNV
  • Digitalisierung
  • Wohnen
  • Bildung
  • Betreuung
  • Maßnahmen zum Ausbau und Erhalt der städtischen Infrastruktur
OB Kuhn stellte außerdem seine Vorschläge zum Aktionsprogramm Klimaschutz "Weltklima in Not - Stuttgart handelt" mit einem Gesamtvolumen von rund 200 Millionen Euro vor (GRDrs 975/2019), das allein aus den Verbesserungen des Jahresergebnisses 2018 finanziert wird.

Video-Mitschnitt des Livestreams zur Einbringung des Doppelhaushalts





Weitere Informationen zum Doppelhaushalt 2020/2021

www.stuttgart.de/doppelhaushalt-2020-2021