Kulturpädagogik
Ausgabe Januar 2020
Stuttgart-Logo
 
 
 

Liebe Leserinnen und Leser,

mit diesem Newsletter zum Jahresbeginn wünschen wir Ihnen alles Gute für 2020 und viele Inspirationen aus dem Stuttgarter Kulturleben.

 
 
  Inhaltsverzeichnis
  » Deutsch und Abiturthemen
  » Film und Medien
  » Theater und Tanz
  » Geschichte, Politik, Gemeinschaftskunde
  » Bildende Kunst
  » Wissenschaft
  » Projektmittelfonds Zukunft der Jugend
  » Fortbildungen und Veranstaltungen für Pädagogen
 
 
Deutsch und Abiturthemen
 
LITERATURHAUS STUTTGART
Sternchenthemen Deutsch
In Vorbereitung auf das Deutsch-Abitur sowie die Deutsch-Abschlussprüfung an Realschulen lädt das Literaturhaus Stuttgart Schülerinnen und Schüler zur Veranstaltungsreihe "Sternchenthemen Deutsch" ein.
 
  Abitur: Reiselyrik (mit Nico Bleutge und Prof. Christian Schärf), Montag 3. Februar 2020, 11 Uhr  
  Abitur: Der goldne Topf (mit Prof. Dr. Rainer Moritz und Iris Wolff): 10. Februar 2020, 11 Uhr  
  Abschlussprüfung Realschulen: Der Richter und sein Henker & No und ich (mit Ulrike Draesner und John von Düffel): 20. Februar 2020, 11 Uhr  
Die Sendungen werden von SWR2 Wissen aufgezeichnet und können dort nachgehört werden.
Website SWR2 Wissen



STADTBIBLIOTHEK STUTTGART
Literaturabitur 2020 - Schwerpunktthemen

Die Stadtteilbibliotheken bieten vom 15. Januar bis zum 11. Februar gemeinsam mit der Volkshochschule Vorträge zum Literatur-Abitur in den Fächern Englisch und Französisch an.
Weitere Informationen

Das Team der Stadtbibliothek unterstützt zudem Schülerinnen und Schüler beim Finden von Informationen. 
Zur optimalen Vorbereitung kann folgende Checkliste ausgefüllt mitgebracht bzw. auch vor Ort besprochen werden:
Recherche-Checkliste


KINDER- UND JUGENDBUCHWOCHEN 2020

Die Kinder- und Jugendbuchwochen stehen in diesem Jahr unter dem Schwerpunktthema "Kinder-und Tierbandengeschichten" und präsentieren wieder ein umfangreichens Programm. Allerdings wird es aufgrund der Brandschutzbestimmungen in diesem Jahr keine Buchausstellung geben.
Kinder- und Jugendbuchwochen: 12. bis 21. Februar 2020
Weitere Informationen und Programm


KINDERKRIMIWOCHEN 2020
Schreibwettbewerb
Knifflige Fälle gesucht! Mach mit!
Passend zu den Stuttgarter KinderKrimiWochen (18. bis 29. März 2020) sucht Paul, Chefreporter der Stuttgarter Kindernachrichten/Kinderzeitung, Nachwuchsautor/innen der 1. bis 6. Klasse, die einen eigenen Kinderkrimi schreiben.
Einsendungen: bis 31. Januar 2020
Preisverleihung: 22. März 2020 im Rahmen des Familientags der 7. KinderKrimiWochen.
Weitere Informationen


WELTGEISTER - HEGEL UND HÖLDERLIN 2020
Zum 250. Geburtstag von Georg Wilhelm Friedrich Hegel und Johann Christian Friedrich Hölderlin finden in diesem Jahr in Stuttgart  zahlreiche Veranstaltungen statt, sind doch Leben und Werk beider Geistesgrößen mit der Stadt Stuttgart eng verbunden.
Weitere Informationen in Kürze


abitur 2020
 
 
Film und Medien
 
33. STUTTGARTER FILMWINTER - FESTIVAL FOR EXPANDED MEDIA
Im Mittelpunkt des Stuttgarter Filmwinters 2020 stehen wieder die besten Einsendungen aus den internationalen Wettbewerbskategorien für Kurzfilm, Medien im Raum und Network Culture - diesmal zum Thema "Abwesenheit". Der Filmwinter bietet wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm - u.a. mit Kurzfilmen, Ausstellungsführungen und Workshops für Pädagog/innen und Jugendliche.
Festival: 16. bis 19. Januar 2020
Weitere Informationen


STUTTGARTER KINDERFILMTAGE

Die Stuttgarter Kinderfilmtage 2020 stehen unter dem Motto "Zukunft wohin?" und zeigen Filme, die Fragen zu Umwelt und Gesellschaft aufgreifen. Beim begleitenden medienpädagogischen Fachtag zeigen Expertinnen und Experten, wie Nachhaltigkeit in unterschiedlichen Bereichen umgesetzt werden kann.
Stuttgarter Kinderfilmtage: 21. bis 26. Januar 2020
Weitere Informationen


SAFER INTERNET DAY

"Together for a better internet" heißt das Thema des diesjährigen Safer Internet Days, dessen zentrale Veranstaltung im Haus der Wirtschaft stattfindet. Der gesamte Tag widmet sich den Möglichkeiten, Fake und Hass zu begegnen und damit für mehr Respekt im Netz zu sorgen.
Termin: 11. Februar 2020 
Weitere Informationen


STADTBIBLIOTHEK STUTTGART
Aktionswochen zum Safer Internet Day

Vernetzt spielen und entdecken, programmieren, Hate Speech erkennen und darauf reagieren, Fake News entlarven - das alles bieten die zwei Aktionswochen der Stadtbibliothek Stuttgart im Vorfeld des Safer Internet Days an.
Termine: 25. Januar bis 8. Februar 2020
Stadtbibliothek Stuttgart: Safer Internet Day 2020 (PDF)


LANDESMEDIENZENTRUM BADEN-WÜRTTEMBERG
"Bitte Was?! Kontern gegen Fake und Hass"
!
Der Wettbewerb richtet sich an Kinder und Jugendliche aller Schularten und Klassenstufen in Baden-Württemberg. Kreative Wettbewerbsbeiträge in Form von Gedichten, Songs, Bildern, Videos o.a. können in vier verschiedenen Kategorien zu den Themen Hass im Netz, Fake News, Respekt, Netzkultur sowie Cybermobbing  gestaltet und eingereicht werden.
Einsendeschluss: 20. Februar 2020
Weitere Informationen


STUTTGARTER TAGE DER MEDIENPÄDAGOGIK
Einfluss im Überfluss: Influencer - Stars von heute?!

Wer sind die Personen, die hinter den Influencern stecken? Wie viel von dem, was sie von sich preisgeben, entspricht der Realität? Wie wird dadurch die Identitätsfindung von Kindern und Jugendlichen beeinflusst? Um diese Fragen geht es bei den diesjährigen Stuttgarter Tagen der Medienpädagogik.
Termin: 11. März 2020
Weitere Informationen.


MOBILE MEDIENSCHULE STUTTGART OST (MoMO) 
Offene Angebote für Digitale Mündigkeit von Kindern und Jugendlichen

Neben maßgeschneiderten Workshops und Projektwochen für Schüler/innen der Klassenstufen 3/4 sowie 5-7 bietet die neue Mobile Medienschule Ost (MoMo) regelmäßig offene Angebote im Bereich Medienbildung an:
 
  donnerstags, 16-19 Uhr: Video- und Webschule in der Merz Akademie  
  freitags, 14-17 Uhr: Computerspielschule im Stadtmedienzentrum  
  samstags, 14-17 Uhr: Stadtteilreporter auf dem Aki Raiterlsberg   
  ab Ende Januar 2020, mittwochs, 16-19 Uhr: SocialMedia-Schule im Kinder- und Jugendhaus Ostend  
Alter: 8 bis 16 Jahre
Kontakt: Isabel Huber,
Weitere Informationen


Plakat 33. Stuttgarter Filmwinter
Gestaltung: Damian Bern. © Wand 5 e.V.
 
 
Theater und Tanz
 
FITZ - ZENTRUM FÜR FIGURENTHEATER
IMAGINALE
Bereits zum 7. Mal zeigt das biennal stattfindende Festival IMAGINALE nationale und internationale Inszenierungen im Grenzbereich von Figurentheater, Tanz, Performance und Digitalkunst. Beim aktuellen Festivalprogramm stellen Künstler/innen im Dialog mit dem eigenen und fremden Körper die gewohnte Ordnung auf überraschende, berückende und befreiende Weise auf den Kopf.
Festival: 30. Januar bis 9. Februar 2020
Weitere Informationen und Programm


JUNGES ENSEMBLE STUTTGART
Bewerbung drama 35. Schultheatertage
Für die dreitägigen Schultheatertage drama (26. bis 28. Mai 2020) können sich Schultheatergruppen der weiterführenden Schulen bewerben. Angelehnt an das JES for future-Spielzeitmotto heißt das Thema dieses Mal: DRAMA FOR FUTURE. Die Auftritte finden dann im Rahmen der Schultheatertage statt. Ergänzende Workshops fördern den Austausch untereinander über die gesehenen Stücke.
Ansprechpartnerin: Amelie Barucha
Weitere Informationen

Die Bademattenrepublik
Um einer ungeheuerlichen Gefahr zu trotzen, haben zwei Spieler/innen einen Staat gegründet und laden die Kinder ein, dessen erste Bürger/innen zu sein. Gemeinsam tauchen sie ab in ein demokratisches Abenteuer und erproben spielerisch gesellschaftliches Zusammenleben. Nach Motiven des gleichnamigen Kinder-Sachbuches von Valerie Wyatt.
Klassenstufe: ab 3. Klasse
Termine: 2. und 4. April 2020
Anfragen und Infos bei Iolanda Carrozzo
Weitere Informationen


Welttag des Kinder- und Jugendtheaters
Zum Welttag des Kinder- und Jugendtheaters bietet das JES für die Vorstellung "Als der Baum mit den roten Haaren weinte" um 1 Euro vergünstigte Schülereintrittskarten.
Termin: 20. März 2020, 10 Uhr
Klassenstufe: ab 3. Klasse
Weitere Informationen
JES drama35
© JES
 
 
Geschichte, Politik, Gemeinschaftskunde
 
GLOBAL GOALS AKTIONSTAG
Offener Kongress und Barcamp zu den Themen Globalisierung, soziale Verantwortung und Umsetzung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung im Alltag. Für Schüler/innen ab Klassenstufe 3, Auszubildende, Studierende und junge Menschen, die sich für die Global Goals einsetzen möchten, aber auch für Pädagog/innen und alle Interessierten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.
Termin: 10. Februar 2020, 9 bis 17 Uhr, IHK Stuttgart
Weitere Informationen


STADTARCHIV STUTTGART
Heimat KICKERS - Die Blauen in bewegten Zeiten

Die Ausstellung "Heimat KICKERS" wurde von engagierten Kickers-Fans erarbeitet und stellt die Geschichte der Stuttgarter Kickers von den Anfängen der Vereinsgründung 1899 bis 1949 vor. Am Beispiel von einzelnen Spielern, Funktionären und Mitgliedern, die in dieser Zeit für die Kickers aktiv waren, wird gezeigt, wie sich politische Umbrüche auf das Schicksal der Menschen im Verein auswirkten.
Ausstellung: 19. Februar bis 30. April 2020
Weitere Informationen

Tag der Archive
Unter dem Motto "Kommunikation. Von der Depesche zum Tweet" stellen bundesweit Archive ihre Arbeit vor. Das Stadtarchiv Stuttgart bietet rund um dieses Motto Kurzreferate und Themeninseln.
Termin: 7. März 2020
Weitere Informationen


HEIMAT - INTERNATIONALE WOCHEN GEGEN RASSISMUS

Zum fünften Mal finden in Stuttgart die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. In diesem Jahr liegt der Fokus verstärkt auf Rassismus und Diskriminierung. Auch der Begriff "Heimat" wird kritisch beleuchtet und während der Aktionswochen diskutiert.
Aktionswochen: 16. bis 28. März 2020
Programm für Schulen
Weitere Informationen

FORUM DER KULTUREN STUTTGART e. V.
Stehen geblieben - Z

Das Theaterstück, welches im Sommer 2019 Premiere feierte, wird an zwei Vormittagen im März 2020 im Rahmen von "Heimat - Internationale Wochen gegen Rassismus Stuttgart" gezeigt.
Termine: 19./20. März 2020, jeweils 10 Uhr, Laboratorium Stuttgart
Weitere Informationen


HOTEL SILBER
Zeichnungen zu Georg Elser
Am 8. November 1939 explodierte im Münchner Bürgerbräukeller die Bombe, mit der Georg Elser Adolf Hitler töten wollte. Bis zum 31. Juli 2020 sind im Foyer des Hotel Silber Zeichnungen des in Stuttgart geborenen Malers und Bildhauers Kurt Grabert zu sehen, auf denen er das Attentat thematisiert. Der Eintritt ist frei.
Zusätzlich buchbar ist der dazu passende Workshop "Verfolgung des Widerstands".
Weitere Informationen
Halbjahresprogramm Hotel Silber
 
Plakat Ausstellung Heimat Kickers - Die Blauen in bewegten Zeiten
© Fanprojekt Stuttgart e.V.
 
 
Bildende Kunst
 
KUNSTMUSEUM STUTTGART
Aktuelle Vermittlungsprogramme
Zu den aktuellen Ausstellungen "Vertigo. Op Art und eine Geschichte des Schwindels 1520-1970" sowie "Der Traum vom Museum 'schwäbischer' Kunst. Das Kunstmuseum Stuttgart im Nationalsozialismus" bietet das Kunstmuseum verschiedene Vermittlungsprogramme für Schulklassen - unter anderem Führungen, ein Mitmachlabor (Klasse 3-7), eine interaktive Escape-Room-Lesung (ab Klasse 8) und einen
Ausstellungsbesuch mit Stadtrundgang (ab Klasse 10).

Ausstellung "Vertigo": bis 19. April 2020
Ausstellung "Der Traum vom Museum 'schwäbischer' Kunst:  1. Februar bis 1. Juni 2020
Weitere Informationen

In Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Stuttgart findet die Podiumsdiskussion "Stuttgarts Kulturgeschichte im Nationalsozialismus - Ein blinder Fleck?" statt.
Termin: 26. März 2020, 19 Uhr
Weitere Informationen


IFA-GALERIE STUTTGART
Leila Alaoui (Marokko): Fotografie
Die Porträts der marokkanisch-französischen Fotografin Leila Alaoui (1982-2016) setzen Menschen unmittelbar und direkt ins Bild. Die Ausstellung ist eine Retrospektive der Künstlerin und zeigt vier Werkgruppen, die zwischen 2008 und 2015 entstanden sind.
Ausstellung: 31. Januar bis 5. April 2020
 
Khvay Samnang (Kambodscha): Geteiltes Land
Die Fragen, die Khvay Samnangs in seinen Werken aufwirft, sind universell: Wem gehört das Land? Was geschieht mit unserem Land? Khvay Samnangs Arbeiten sind nicht nur Gesten gewaltlosen Widerstands; sie sind auch Anregung für eine andere Art zu denken, zu handeln, zu leben - ein Plädoyer für ein respektvolles Miteinander.
Ausstellung: 1. Mai bis 5. Juli 2020
Website der ifa-Galerie

Gianni ColomboAfter Structures, 1966¿1967
© Archivio Gianni Colombo, Mailand
 
 
Wissenschaft
 
CARL-ZEISS-PLANETARIUM
Leben - Eine kosmische Geschichte
   
Wie begann das Leben auf der Erde? Die Show führt die Zuschauer/innen, angefangen mit dem Urknall, durch die Entstehungsgeschichte des irdischen Lebens und zeigt anhand von Schlüsselereignissen, wie die Bühne des Lebens errichtet wurde. Dabei tauchen sie bis auf die Ebene der Photosynthese hinab.                                                                                                                        Klassenstufe: ab 5. Klasse

Astronomietag
Im Planetarium ist am bundesweiten Astronomietag der Eintritt für die Vorführung "Frühlingssterne über Stuttgart" frei. Kinder und Jugendliche erhalten eine Urkunde zum persönlichen Geburtstagsstern. Außerdem veranstalten die Schwäbische Sternwarte auf der Uhlandshöhe und die Sternwarte Welzheim einen Tag der offenen Tür.
Termin: 28. März 2020

Hinweis: Vom 6. bis zum 20. Januar 2020 bleibt das Carl-Zeiss-Planetarium wegen technischer Wartung des Zeiss-Projektors geschlossen.
Spielplan und weitere Informationen


WISSENSCHAFT IM RATHAUS
Bioökonomie - der Entwicklungspfad zu einem zukunftsfähigen Wirtschaftssystem
Mit dem Ziel einer zukunftsfähigen Wirtschaftsweise baut die Bioökonomie auf die Nutzung erneuerbarer biologischer Ressourcen sowie die Nutzung biologischen Wissens. Bioökonomie ist das Motto des Wissenschaftsjahrs 2020 und ein strategisches Leitthema der Universität Hohenheim in Forschung und Lehre.
Termin: 25. Januar 2020, 13 Uhr, Rathaus
Weitere Informationen
Show Leben- Eine kosmische Geschichte
 
 
Projektmittelfonds Zukunft der Jugend
 
350.000 Euro zur Förderung von Kinder- und Jugendprojekten
Im Rahmen des Projektmittelfonds "Zukunft der Jugend" vergibt die Landeshauptstadt Stuttgart auch 2020 Gelder für Kinder- und Jugendprojekte. Der Projektmittelfonds finanziert Projekte, die insbesondere benachteiligte Kinder und Jugendliche im Sinne der Chancengleichheit  unterstützen. Antragsberechtigt sind in Stuttgart ansässige Träger und Vereine aus den Bereichen Kultur, Bildung, Sport und Jugendhilfe. Im Rahmen des Fonds gibt es zwei Fördermöglichkeiten:
 
  Im Ad Hoc-Verfahren können kurzfristige Projekte bis 2.500 Euro ganzjährig beantragt werden.  
  Im Gemeinderätlichen Verfahren können Projekte ab 2.500 Euro eingereicht werden, Stichtag ist der 2. März 2020.  
Weitere Informationen
 
 
Fortbildungen und Veranstaltungen für Pädagogen
 
JUNGES ENSEMBLE STUTTGART
Fortbildungen für Pädagogen
 
  Performatives Theater: 14. Januar 2020, 18-21 Uhr  
  Vom Experiment zur Aufführung: 4. März 2020, 18-21 Uhr  
  Bewegungstheater: 25. März und 1. April 2020, jeweils 18-21 Uhr (nur als Einheit besuchbar)  
Weitere Informationen
Anmeldung bei Amelie Barucha

Öffentliche Hauptprobe von "Wir so: Welt retten" 
Das JES beauftragte den renommierten Autor Thilo Reffert aus den Erzählungen des Alten Testaments ein neues Stück über die Geschichte der Menschen zu entwickeln, jenseits von Glaubensrichtungen. "Wir so: Welt retten" ist aber auch ein Stück über die beginnende Pubertät und die Erkenntnis, als Teil der Gesellschaft deren Schicksal und Entwicklung mitzubestimmen.
Termin: 5. März 2020
18:30 Uhr: dramaturgische Einführung
19:00 Uhr: Besuch der Hauptprobe, im Anschluss Gespräch mit dem künstlerischen Produktionsteam
Anmeldung
Weitere Informationen

Weitere Fortbildungen und Veranstaltungen finden Sie im KulturNavi.
Logo KulturNavi
 
I m p r e s s u m Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart Eichstraße 9, 70173 Stuttgart Tel.: 0711-216-80016 Mail: kulturinformation@stuttgart.de
© Landeshauptstadt Stuttgart