Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Kulturservice

Ausstellungshonorare Stuttgart

Die Verbesserung der sozialen Lage von Künstlerinnen und Künstlern und angemessene Vergütungen im Kulturbetrieb sind wichtige Anliegen der Kulturpolitik der Landeshauptstadt Stuttgart.

Kulturförderung - Kunstverein Wagenhallen

Auf eine Initiative aus der Künstlerschaft hat der Gemeinderat der Landeshauptstadt im vergangenen Haushalt 210.000 EUR pro Jahr für die Gewährung von angemessenen Ausstellungshonoraren im Bereich bildende Kunst zunächst für vier Jahre bewilligt. Ab 2023 sollen die Mittel Kunst- und Kulturinstitutionen zur Vergütung von Künstlern und Künstlerinnen zur Verfügung stehen.

In den kommenden Wochen werden Vorschläge für die entsprechenden Vergabeverfahren und Honorarrichtlinien für die Landeshauptstadt erarbeitet. Dieses "Modell für Stuttgart" wird in einem partizipativen Prozess, gemeinsam mit Akteur*innen der Stuttgarter Kunstszene entwickelt und soll im Herbst 2022 dem Gemeinderat zur Beschlussfassung vorgelegt werden.

Der partizpative Prozess:

Kulturamt

Dr. Tobias Wall

Fachreferent

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Kulturamt / Julia Sang Nguyen
  • Jochen Detscher / Kulturamt
  • Jochen Detscher / Kulturamt
  • Jochen Detscher / Kulturamt
  • Jochen Detscher / Kulturamt
  • Jochen Detscher / Kulturamt
  • Jochen Detscher / Kulturamt
  • Jochen Detscher / Kulturamt
  • Jochen Detscher / Kulturamt
  • Jochen Detscher / Kulturamt
  • Jochen Detscher / Kulturamt
  • Jochen Detscher / Kulturamt
  • Kulturamt
  • Kulturamt
  • Kulturamt
  • Kulturamt
  • Kulturamt
  • Kulturamt
  • Kulturamt
  • Julia Ochs / Stadt Stuttgart