Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Wettbewerbe

Wettbewerb Erweiterungsneubau Geschwister-Scholl-Gymnasium

Für den Erweiterungsneubau Geschwister-Scholl-Gymnasium in Sillenbuch hatte die Stadt Stuttgart einen Realisierungswettbewerb ausgelobt. In der Preisgerichtssitzung am 8. November hat sich die Jury für den Entwurf einer Arbeitsgemeinschaft unter Federführung von Schürmann+Schürmann Architekten entschieden.

Die Perspektive zeigt einen Teil des Erweiterungsneubaus
Perspektive Innenraum Aula | Bühne | Mensa
Lageplan

Der Entwurf des Planungsteams Schürmann+Schürmann aus Stuttgart mit Schürmann Dettinger Architekten, München, und Wenzel+Wenzel Architekten, Stuttgart, in Zusammenarbeit mit Blank Landschaftsarchitekten, Stuttgart, überzeugte die Jury in ihrer großen Mehrheit. Insgesamt 21 termingerecht eingereichte Arbeiten hatte die Jury unter dem Vorsitz von Professor Jörg Aldinger bewertet. Dem Siegerentwurf gelingt es nach Ansicht der Jury in hervorragender Weise mit der Platzierung eines mehrgeschossigen Neubaus im Süden des weitgehend erhaltenen und auf die zukünftigen Anforderungen transformierten Bestandsgebäudes, ein Gebäudeensemble zu schaffen, das die Qualitäten des Bestandes mit neuen Akzenten stärkt und gleichzeitig zusammen mit den Neubauten zu einem neuen Ganzen werden lässt. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Arge Schürmann+Schürmann, Schürmann Dettinger Architekten, Wenzel+Wenzel, Blank Landschaftsarchitekten
  • Arge Schürmann+Schürmann, Schürmann Dettinger Architekten, Wenzel+Wenzel, Blank Landschaftsarchitekten
  • Arge Schürmann+Schürmann, Schürmann Dettinger Architekten, Wenzel+Wenzel, Blank Landschaftsarchitekten