Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Grundstückswerte

Marktberichte und Bodenrichtwerte

Der Grundstücksmarktbericht ist ein wichtiges Instrument für die Bewertung von Immobilien. Er wird jährlich aktualisiert und gibt eine transparente Auskunft über die Preisentwicklung am Grundstücksmarkt. Ein wichtiger Faktor für die Ermittlung des Immobilienwerts ist der Bodenrichtwert.

Grundstücksmarktbericht

Der Gutachterausschuss veröffentlicht jährlich den Grundstücksmarktbericht, in dem das Marktgeschehen des vergangenen Jahres dargestellt wird. Ziel dieses Berichtes ist es, Transparenz auf dem Grundstücksmarkt und seinen verschiedenen Marktsegmenten zu schaffen.

Als Grundlage für marktgerechte Wertermittlungen werden die zur Wertermittlung erforderlichen Daten veröffentlicht. Die Auswertungen und Analysen beruhen auf der Kaufpreissammlung des Gutachterausschusses und den Erfahrungen seiner Mitglieder. Für Bestellungen des Grundstücksmarktberichts in gedruckter Form und Auskünfte zu Daten für die Wertermittung wenden Sie sich bitte an das  Kundenzentrum des Stadtmessungsamts.

Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für die Ermittlung von Grundstückswerten in Stuttgart veröffentlicht zudem vier Mal im Jahr einen Quartalsabschluss. Diese Informationen zum Stuttgarter Grundstücksmarkt basieren auf Auswertungen der Kaufpreissammlung und geben detaillierte Einblicke in die aktuellen Entwicklungen von Umsatzzahlen und Kaufpreisen. Seit 2020 stellt der Gutachterausschuss die Quartalsberichte kostenfrei zum Download zur Verfügung.

Bodenrichtwerte

Bodenrichtwerte sind durchschnittliche Lagewerte des Bodens in Euro pro Quadratmeter für eine Mehrheit von Grundstücken, für die im Wesentlichen gleiche Nutzungs- und Wertverhältnisse vorliegen (Bodenrichtwertzone). Die Bodenrichtwerte werden jährlich neu beschlossen und in einer  Bodenrichtwertkarte veröffentlicht.

Der Bodenrichtwert bezieht sich auf den Quadratmeter Fläche eines Grundstücks. Die Werte werden jährlich durch den Gutachterausschuss zum Stichtag 31. Dezember auf Grund der in der Kaufpreissammlung geführten Kauffälle unbebauter Grundstücke sowie nach den Erfahrungen auf dem Grundstücksmarkt beschlossen.

Wo kann ich die Bodenrichtwerte einsehen?

Die Bodenrichtwerte werden als Richtwertatlas im Format A4 veröffentlicht. Kartengrundlage ist die Stadtkarte im Maßstab 1:16000 (Stadtplan) und für den Citybereich mit einer Vergrößerung im Maßstab 1:4000. Für registrierte Nutzer besteht im  Bodenrichtwertportal des Gutachtersausschusses ein Onlinezugriff über das Bodenrichtwertmodul des Geoinformationssystem GEOLiNE.flex. Hier stehen Ihnen neben einer flurstücksscharfen Darstellung der Bodenrichtwerte weitere Informationen wie zum Beispiel aktuelle Luftbilder, eine Darstellung der Stadtbezirke, Stadtteile und Postleitzahlenbereiche oder eine generalisierte Darstellung der Wohnlagen in Stuttgart zur Verfügung.

Auskünfte und weitere Informationen

Für die Bestellung des Bodenrichtwertatlases und einfache mündliche Auskünfte zu Bodenrichtwerten wenden Sie sich bitte an das  Kundenzentrum des Stadtmessungsamts. Hier erhalten Sie auch Informationen über die Onlineplattform GEOLiNE.flex. Schriftliche Bodenrichtwertauskünfte werden auf Antrag durch die Abteilung Immobilienbewertung und Beiträge erteilt. Den Antrag können Sie per  Mail an die Abteilung schicken.

Stadtmessungsamt

Kundenservice

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren