Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Schulen

Anmeldung für weiterführende Schulen

Vom 7. bis 10. März können Eltern ihre Kinder an den weiterführenden Schulen in Stuttgart anmelden. Aufgrund der aktuellen Situation kann die Anmeldung wie im vergangenen Jahr auch fernmündlich, schriftlich oder per E-Mail erfolgen.

Stuttgart bietet ein vielfältiges Angebot an weiterführenden Schulen: Gemeinschaftsschulen, Werkrealschulen, Realschulen, Gymnasien oder Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren.

Aufgrund von Corona dürfen die von vielen Schulen traditionell veranstalteten Tage der offenen Tür nicht vor Ort an den Schulen durchgeführt werden.

Die Schulen haben stattdessen viele Ideen entwickelt, um Sie als Eltern und künftige Schüler und Schülerinnen virtuell über die Schule, ihre Angebote und Besonderheiten zu informieren (Videoclips, Foto-Rundgang, Image-Film, Interviews, Video-Sprechstunde). Diese Informationen können auf den jeweiligen Schulhomepages abgerufen werden.

Anmeldetermine und Verfahrensweisen auf einen Blick

Termine für das Schuljahr 2022/2023

Gemeinschaftsschulen, Werkrealschulen, Realschulen und Gymnasien

  • Montag, 07. bis Donnerstag, 10. März 2022, je 9 bis 12 und 14 bis 16 Uhr

Hochbegabtenzug am Karls-Gymnasium und Königin-Katharina-Stift

  • Mittwoch, 09. und Donnerstag, 10. Februar 2022

Musikalischer Hochbegabtenzug am Eberhard-Ludwigs-Gymnasium

  • Montag, 21. und Dienstag, 22. Februar 2022

Eltern, die das "besondere Beratungsverfahren" in Anspruch nehmen, sollten ihr Kind grundsätzlich an der von ihnen gewünschten Schule zum regulär vorgesehenen Termin anmelden, auch wenn die Beratung noch nicht abgeschlossen ist und sie sich ggf. noch anders entscheiden werden. Sie können spätestens bis Freitag, 1. April 2022, eine Ummeldung vornehmen.

Die Anmeldung kann nur direkt an einer einzigen weiterführenden Schule erfolgen. Wie im letzten Schuljahr kann die Anmeldung auch fernmündlich, schriftlich oder per E-Mail erfolgen.

Unterlagen für die Anmeldung

Folgende Unterlagen sind bei einer elektronischen oder fernmündlichen Anmeldung an die Schule zu übersenden bzw. bei einer persönlichen Anmeldung vorzulegen:

  • die Geburtsurkunde, das Familienstammbuch oder ein gültiger Pass des Kindes (ggf. eine Kopie)
  • die von der Grundschule ausgegebene
    – Grundschulempfehlung (Blatt 3) sowie
    – die Bestätigung, dass das Kind im Schuljahr 2021/2022 die Klasse 4 besucht (Blatt 4) (nur im Original – postalisch oder als Einwurf in den Schulbriefkasten)
  • Nachweis über ausreichenden Masern-Impfschutz, ausreichende Masern-Immunität oder über medizinische Kontraindikationen (Gegenanzeigen). Als Nachweis gilt der Impfpass oder eine ärztliche Bescheinigung. (ggf. eine Kopie des Imfpasses.)

Bei einer elektronischen oder fernmündlichen Anmeldung ist zusätzlich das ausgefüllte Anmeldeformular der weiterführenden Schule (erhältlich bei der Schule/ Download Schulhomepage) an die Schule zu übersenden. Die weiteren Unterlagen können bis auf die Bestätigung des Besuchs der 4. Klasse in Kopie eingereicht werden.

Virtuelle Informationsangebote

Die Stuttgarter Schulen informieren auf ihren Webseiten über digitale Angebote rund um die Schulanmeldung. Die Liste wird laufend aktualisiert.

Kontakte bei Fragen

Allgemeine Unterrichtsfragen:

Gemeinschaftsschulen, Werkrealschulen, Realschulen und Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren:  Staatliches Schulamt Stuttgart (Öffnet in einem neuen Tab)

Gymnasien:  Regierungspräsidium Stuttgart Schule und Bildung (Öffnet in einem neuen Tab)


Auskünfte durch die Geschäftsführenden Schulleiter/-innen und Ansprechpersonen:

Gemeinschaftsschulen, Werkrealschulen und Realschulen: Gerhard Menrad,  Anne-Frank-Gemeinschaftsschule

Gymnasien: Matthias Wasel,  Hölderlin-Gymnasium

Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren: Michael Hirn,  Helene-Fernau-Horn-Schule

Referat Jugend und Bildung

Schulverwaltungsamt

Symbolbild Organisations-Kontakt

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • GettyImages/Romrodinka (Symboldbild)