Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Corona-Impfung

Impfungen in Stadtbezirken

Nach wie vor ist Impfen das wichtigste und wirksamste Mittel zur Pandemiebekämpfung. Das gemeinsame Ziel der Stadtverwaltung und der Stuttgarter Ärzteschaft ist es, eine höhere Impfquote in Stuttgart zu erreichen. Alle Impfangebote - mit und ohne Termin - finden Sie auf dieser Webseite.

Impfwillige können sich in den Stadtbezirken gegen Corona impfen lassen. Ob Erst‐, Zweit‐ oder Auffrischimpfung – jede Impfung zählt. (Symbolbild)

In Kooperation mit dem Klinikum Stuttgart und der Stuttgarter Ärzteschaft bietet die Landeshauptstadt Impfangebote zum Schutz vor einer Corona-Erkrankung an. Geimpft wird nach den aktuellen  Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) (Öffnet in einem neuen Tab).

Verimpft werden BioNTech, Moderna, Johnson & Johnson und Novavax. Am 1. September wurden die ersten an die Omikron-Varianten angepassten Covid-19-Impfstoffe durch die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) zugelassen. Die beiden Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und Moderna richten sich sowohl gegen das Spikeprotein des Wildtyps als auch gegen das Spikeprotein der BA.1-Omikron-Variante. Am 12. September folgte die Zulassung eines weiteren Impfstoffes: Der an die Omikron-Varianten BA.4 und BA.5 angepasste Impfstoff von BioNTech/Pfizer. Alle angepassten Impfstoffe sind ausschließlich als Auffrischimpfungen zugelassen. Ebenfalls seit September erhältlich ist der Ganzvirus-Totimpfstoff von Valneva. Derzeit gibt es noch keine Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) für die neuen Impfstoffe.

Bislang sind 70,5 Prozent der Stuttgarterinnen und Stuttgarter vollständig geimpft, davon sind 53,3 Prozent zusätzlich geboostert (Stand: 11.08.2022). Die Zahlen werden regelmäßig vom Sozialministerium Baden-Württemberg erhoben.

Der schnelle Weg zum Impfschutz

Neben den niedergelassenen Hausärzten bieten auch Impfambulanzen zusätzlich die Möglichkeit, sich impfen zu lassen.

Impfambulanzen im Stadtgebiet

In Zusammenarbeit mit der niedergelassenen Ärzteschaft und dem Klinikum Stuttgart bietet die Landeshauptstadt Stuttgart Impfambulanzen an. Dort ist die Erst‐, Zweit‐ und Auffrischimpfung nach entsprechendem Impfabstand möglich,  wie von der STIKO empfohlen (Öffnet in einem neuen Tab). Es liegt in der Verantwortung der impfenden Ärzte, wie sie die Empfehlungen der STIKO vor Ort handhaben. Hilfreich ist es, wenn Sie die erforderlichen Formulare, wie oben beschrieben, ausgefüllt mitbringen.

Hinweis: Die Stadt Stuttgart ist bemüht, diese Übersicht so aktuell wie möglich zu halten. Das Gesundheitsamt erhält die Informationen zu den Vorgehensweisen und Voraussetzungen von den einzelnen Anbietern. Sollte es vor Ort kurzfristig zu organisatorischen Änderungen oder auf externen Internetseiten zu anderen Angaben kommen, bitten wir um Ihr Verständnis.

Informationen in mehreren Sprachen

Das könnte Sie auch interessieren

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Getty Images/Ratana21
  • GettyImages/Avalon_Studio
  • Getty Images/Teka77