Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

60 Jahre St. Louis

Jubiläumsjahr 2020

Ein Jubiläum bietet immer die Möglichkeit, eine Partnerstadt, die Menschen und ihre Themen in den Mittelpunkt zu rücken. Die Feierlichkeiten des Jubiläumsjahres haben sich durch die Corona-Pandemie verändert, gewürdigt wird die 60-jährige Partnerschaft trotzdem.

Musikvideo mit Bildern von Louis Armstrong.
Zur Feier des Jahres, gibt es St. Louis auf die Ohren: Hören Sie Louis Armstrong und den Saint Louis Blues.

Den Auftakt in Jubiläumsjahr machte ein offizieller Besuch von Bürgermeister Dr. Martin Schairer, der im Februar 2020 zusammen mit der Leiterin der Abteilung Außenbeziehungen Nadia vom Scheidt eine Jubiläums-Veranstaltung von St. Louis Stuttgart Sister Cities (SLSSC) und weitere Projekte und in der Partnerschaft aktive Einrichtungen besuchte.

Termine und Begegnungen 2020/2021

Zwei Ausstellungen konnten im Stuttgarter Rathaus noch eröffnet werden, danach traten im März die ersten Maßnahmen der Landesregierung zur Bekämpfung und Eindämmung der Corona-Pandemie in Kraft, sodass viele der geplanten Projekte seitdem abgesagt oder verschoben werden mussten. Einige Veranstaltungen konnten jedoch digital vor Publikum gebracht werden.

Projekte, Veranstaltungen und Begegnungen, die aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden mussten, werden nach Möglichkeit nachgeholt, sobald es die Situation zulässt. Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite.

Übersicht der aktuellen Veranstaltungen in Stuttgart

  • 25. September: „Lange Nacht der Konsulate“ in Stuttgart, bei der 26 teilnehmende Konsulate ihre Arbeit und die Kultur ihrer Länder präsentieren. Die Abteilung Außenbeziehung der Landeshauptstadt Stuttgart beteiligt sich daran im Haus der Wirtschaft und ermöglicht dort unter anderem eine virtuelle Begegnung mit Menschen aus St. Louis.

  • Ab Oktober: In Kooperation mit der  University of Missouri St. Louis (UMSL) hat die Abteilung Außenbeziehungen eine virtuelle Diskussionsreihe ins Leben gerufen. Unter dem Titel „Race and Racism: A Transatlantic Dialogue“ werden verschiedene Aspekte der Ungleichehandlung und des Rassismus in den USA behandelt. Die Anmeldung zu den einzelnen Online‐Veranstaltungen erfolgt über die UMSL. Die erste Veranstaltung findet am 8. Oktober statt, weitere folgen am 16. Oktober, am 10. November und am 4. Dezember.  Erfahren Sie mehr zum Programm und zur Anmeldung.
  • Ab 2. Oktober: Es werden in der vhs-photogalerie im Treffpunkt Rotebühlplatz Fotografien aus St. Louis präsentiert. Kuratiert wird die Ausstellung „Vote for…“ von Julia Wenz und Peter Franck (Stuttgart), David Johnson und Michael Behle (Paul Artspace St. Louis/USA) sowie Bettina Michel für die vhs-photogalerie.

  • 8. Oktober:  Lehrerfortbildung „America Explained Special: Understanding the U.S. Presidential Election in 2020” (DAZ und UMSL)

  • 22. bis 25. Oktober: St Louis-Tage im  Theater am Olgaeck
    - 22. Oktober, 19:00 Uhr: Eröffnung der St. Louis‐Tage im Theater am Olgaeck, mit einer Fotoausstellung „On the way to St. Louis“, einem Gespräch mit Charles Urban: „Ein Amerikaner in Stuttgart“ und einem Live Radio Play in englischer Sprache: Gastspiel Neues Englisch‐Amerikanisches Theater (NEAT) 
    - 23. Oktober, 20:00 Uhr: Premiere: Schauspiel nach Glasmenagerie und Memoiren von Tennessee Williams (weitere Aufführung am 24. und 31. Oktober sowie 20., 21. und 29. November)
    - 25. Oktober, 18:00 Uhr: „St. Louis Kitchen – kochen wie in St. Louis“, ein Kochkurs mit Musik und Kostproben.

  • 23. Oktober: Oberbürgermeister Fritz Kuhn spricht mit seiner Kollegin Lyda Krewson, Oberbürgermeisterin von St. Louis, über die erfolgreiche Beziehung zwischen den beiden Städten, über die lokalen Auswirkungen von COVID-19 und darüber, wie die Städte dem Klimawandel begegnen. Diese virtuelle Veranstaltung ist Teil der neuen Reihe des American Council on Germany mit dem Titel [virtuelle] Transatlantische Rathäuser: Deutsch-amerikanisches Bürgermeisterforum, die unter der Schirmherrschaft von „WunderbarTogether USA 2020“ stattfindet. Sie können sich online  für die Veranstaltung registrieren.

„What St. Louis Tell Us About America“

Jane Smiley findet ihre Heimatstadt St. Louis vielleicht den aufschlussreichsten Ort in Amerika, um zu erforschen, was Amerika wirklich ist. Begleiten Sie die Autorin bei einem Spaziergang durch Ihre Stadt, erschienen 2019 in der New York Times (in englischer Sprache).

Das könnte Sie auch interessieren