Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Internationale Beziehungen

St. Louis (Missouri)

Die amerikanische Metropole St. Louis liegt am Westufer des Mississippis. Die gesamte Stadt ist auf Terrassen und Klippen gebaut, die sich rund 30 bis 60 Meter über Ufer des mächtigen Stroms erheben. Viele Siedler starteten am „Tor zum Westen“ einst ihren Weg in eine neue und vielleicht bessere Zukunft.

In St. Louis steht der weltgrößte Torbogen, der sogenannte Gateway Arch. Das geschwungene Bauprojekt ist 192 Meter hoch.
Vom Gateway Arch hat man einen fantastischen Ausblick auf die Stadt und das alte Gerichtsgebäude mit seiner markanten Kuppel.
Zwei Wahrzeichen vereient: Das alte Gerichtsgebäude mit dem Gateway Arch im Hintergrund. Im Vordergrund sprudelt die Fontäne im Brunnen auf dem Kiener Plaza.
St. Louis liegt im US-Bundesstaat Missouri. Auf dem Foto zu sehen ist das Rathaus der Stadt am westlichen Ufer des Mississippis.
Auf seiner rund 160 Kilometer langen Reise vom nördlichen Minnesota in den Golf von Mexiko, fließt der Mississippi auch an St. Louis vorbei.

Kurzinfo

  • Partnerstadt seit 1960
  • Einwohner: 311.500
  • Staat: Vereinigte Staaten von Amerika

Schon gewusst?

  • St. Louis ist die am weitesten liegende Partnerstadt Stuttgarts, Luftlinie 7.488 Kilometer. Mumbai liegt mit seinen 6.513 Kilometern jedoch auf Platz zwei.
  • Musik spielt in St. Louis schon lange eine wichtige Rolle – Jazz, Blues und seit den 2000er auch Rap und Hip-Hop. Einer der bekanntesten Vertreter ist der Musiker Nelly. Der deutsche Hip-Hop ist in Stuttgart auch stark verwurzelt, jedoch schon lange vor den 2000ern.
  • Die weltweit beliebte Erdnussbutter wurde in St. Louis erfunden.
  • Die Stadt im Staat Missouri liegt an der weltberühmten Route 66.
  • Der weltgrößte Torbogen, der sogenannte Gateway Arch, befindet sich in St. Louis. 192 Meter hoch ist das mit Stahl verkleidete Monument und somit das höchste von Menschenhand geschaffene Denkmal der westlichen Hemisphäre. Erbaut wurde der Bogen von 1961 bis 1965 als Denkmal für die westliche Expansion der Vereinigten Staaten und ist deshalb auch als „The Gateway to the West“ bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren