Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Sportservice

Sportförderung

Die Stadt Stuttgart unterstützt Sportvereine und Organisationen bei ihrer gesellschaftlichen Aufgabe. Mit den Richtlinien zur Förderung von Sport und Bewegung trägt die Landeshauptstadt zu einem bunten Sportangebot bei und fördert damit die Gesundheit und Gemeinschaft der Bürgerinnen und Bürger.

Den für 2021 geplanten BMX Supercross World Cup in Stuttgart fördert die Stadt mit 71.000 Euro. Im Bild zu sehen: die Deutschen Meisterschaften BMX-Race 2019.

Sportförderrichtlinien

Die Förderung von Stuttgarter Sportvereinen und Organisationen beinhaltet unter anderem die Bereitstellung von städtischen Sportanlagen sowie die Zuwendungen zum Bau vereinseigener Sportstätten. Die Richtlinien unterstützen die Sportvereine auch bei der Durchführung ihres Sportbetriebs.

Diese Unterstützung ist für die Stuttgarter Sportvereine und Organisationen zur Aufrechterhaltung ihres Vereinsbetriebs sowie zur Erfüllung der übernommenen Aufgaben unerlässlich. Vor allem für den Kinder- und Jugendbereich sowie die Förderung der Fitness und Gesundheit von älteren Bürgerinnen und Bürgern ist das Engagement der Sportvereine von größter Bedeutung.

Die Sportförderrichtlinien gibt es hier als Download:

Sonstige Sportförderung

Neben den Sportprogrammen und der klassischen Sportförderung gibt es noch den Fördertopf für „Sport - fit für die Zukunft“ und die „Stuttgarter Talent- und Bewegungsförderung“.

Referat Sicherheit, Ordnung und Sport

Amt für Sport und Bewegung

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren