Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Energie-Projekte

Energiesparen in Schulen

Nachhaltiges Denken und Handeln will gelernt sein. Die Stadt Stuttgart unterstützt Schulen deshalb beim verantwortungsbewussten Umgang mit Energie und Wasser. Das Projekt „Lukratives Energiesparen in Stuttgarter Schulen“ (LESS) soll die Schüler zum Einsparen animieren.

Das Amt für Umweltschutz und das Schulverwaltungsamt unterstützen die Schulen mit dem Projekt LESS, ihren Energie- und Wasserverbrauch zu senken. Ziel des Projekts ist es, die Themen Energieeinsparung, Nachhaltigkeit, Ressourcen- und Klimaschutz in den Schulen zu verankern. Schüler sollen selbst Energiesparpotenziale entdecken und Maßnahmen entwickeln, um den Vebrauch von Energie und Wasser in den Schulen zu reduzieren.

Mit dem Projekt LESS soll erreicht werden, dass das in den Schulen eingeübte Alltagsverhalten auch im privaten Umfeld der Schülerinnen und Schüler eingesetzt wird. Gleichzeitig soll das Bewusstsein geweckt werden zu erkennen, dass die auf der Erde vorhandenen Rohstoffe und Energiequellen endlich sind. Dadurch leistet LESS innerhalb und außerhalb der Schulen einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

Grußwort an LESS-Schulen von Bürgermeister Peter Pätzold
Videobotschaft von Bürgermeister Peter Pätzold für alle an LESS teilnehmenden Schulen zum Schulstart im September 2020.

Der Einstieg bei LESS ist jederzeit möglich

Als Ansporn erhalten die Schulen Anteile der eingesparten Energiekosten, über die sie frei verfügen können. Zusätzlich werden alle Schulen über ein Punktesystem für ihre pädagogischen Aktivitäten bei der Aufklärung über Möglichkeiten zum Energiesparen belohnt.

Ein Einstieg weiterer Schulen in das Projekt ist jederzeit möglich. Dazu können sich die Stuttgarter Schulen an das Amt für Umweltschutz wenden. Ansprechpartnerin ist  Sandra Langer oder  lessstuttgartde

Gruppenbild der LESS-Jahresveranstaltung 2019.
Amt für Umweltschutz

Sandra Langer

Mitarbeiterin Wärmewirtschaft und Energiekonzepte für städtische Liegenschaften

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren