Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Umweltberatung

Umwelt-Fotowettbewerb 2021: Klimawandel in der Stadt

Was assoziieren Sie mit dem Klimawandel? Wo ist Klimaschutz in der Stadt zu sehen? Und wobei ist Stuttgart Vorreiter? Der Stuttgarter Umwelt-Fotowettbewerb soll die Aufmerksamkeit der Bürgerinnen und Bürger auf aktuelle Umweltthemen lenken. Werden Sie kreativ und machen Sie mit. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2021.

Das Motto des Fotowettbewerbs 2021 lautet: „Klimawandel in der Stadt“.

Der globale Klimawandel hinterlässt weltweit seine Spuren. Aber auch in den Städten zeigen sich die Auswirkungen. Heiße Sommer, trockene Felder und ausgetrocknete Bäche aber auch Starkregen. Die Stadt Stuttgart hat Maßnahmen ergriffen, die dieser Entwicklung entgegenwirken. Durch begrünte Dächer und Fassaden, schattenwerfende Bäume oder kühlende Wasserflächen können im öffentlichen wie auch im privaten Bereich die Auswirkungen des Klimawandels abgemildert werden.

Was assoziieren Sie mit dem Klimawandel? Wo steckt die Stadt noch in den Kinderschuhen, in welchen Bereichen fungiert Stuttgart als Vorreiter in Sachen Klimaschutz? Nehmen Sie Ihre Kamera, schärfen Sie Ihren Blick! Werden Sie kreativ und halten Sie Ihre Beobachtungen zum Thema in Bildern fest: Stuttgart im Klimawandel, Weltklima in Not!

Über die Vergabe entscheidet das Preisgericht Umweltpreis der Landeshauptstadt Stuttgart. Darin vertreten sind Stadträtinnen und Stadträte sowie Vertreterinnen und Vertreter von Umweltverbänden.

Der Umweltpreis wird seit 1984 vom Gemeinderat der Stadt Stuttgart verliehen - seit 1997 abwechselnd mit dem Umwelt-Fotowettbewerb.

Amt für Umweltschutz

Peter Bühle

Sachgebietsleiter Umwelt- und Mobilitätsberatung

Das könnte Sie auch interessieren