Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Neues Stuttgarter Förderprogramm für Wohneigentum

Die Landeshauptstadt Stuttgart legt ein neues Förderprogramm für Wohneigentum auf.

Die beiden bisherigen städtischen Eigentumsförderprogramme „Familienbauprogramm“ und „Preiswertes Wohneigentum“ werden zum neuen Programm „Stuttgarter Eigentumsprogramm“ (SEP) zusammengefasst. Der Gemeinderat hat dies am 29. Juli beschlossen.


Im neuen Programm SEP werden die Einkommensgrenzen aus den bisherigen Programmen übernommen. Die Zuschüsse für die beiden unteren Einkommensgrenzen wurden wegen der stark gestiegenen Stuttgarter Grundstückspreise spürbar angehoben. Die Bindungsdauer wurde von zehn auf 15 Jahre verlängert.


Das neue Stuttgarter Eigentumsprogramm tritt mit der Veröffentlichung im Amtsblatt in Kraft. Informationen sind im Internet unter  www.stuttgart.de/wohnbaufoerderung abrufbar. Beim Amt für Stadtplanung und Wohnen, Abteilung Wohnen, Hospitalstraße 8, 70174 Stuttgart, geben folgende Mitarbeiterinnen Auskunft nach Familienname: A – G Ursula Vogt, Telefon 216-91374; H – L Nicole Petri, Telefon 216-91375; M – Z Silvia Reischl, Telefon 216-91377 oder per E-Mail an wohnbaufoerderungstuttgartde.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren