Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Rathausbanner wirbt für Respekt vor Arbeit von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten

Die Landeshauptstadt Stuttgart wirbt für Respekt vor der Arbeit von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten. Wie die Stadt am Donnerstag, 6. August, mitgeteilt hat, hängt dazu ein Banner am Turm des Rathauses.

Das Banner ist auch als eine Reaktion auf die Ausschreitungen in der Nacht vom 20. auf den 21. Juni zu verstehen. Damals hatten hunderte Personen in der Stuttgarter Innenstadt Polizisten angegriffen, Polizeifahrzeuge zerstört und Geschäfte geplündert.  
 
Oberbürgermeister Fritz Kuhn sagte zu der Aktion: "Die Einsatzkräfte geben jeden Tag ihr Bestes für unsere Sicherheit. Sie sind zur Stelle, wenn Gefahr droht. Leider sind sie selbst regelmäßig respektlosem Verhalten, Bedrohungen oder sogar gewaltsamen Übergriffen ausgesetzt." Der Mangel an Respekt den Einsatzkräften gegenüber sei ein gesellschaftliches Problem und komme in ganz Deutschland vor, so der OB. Kuhn weiter: "Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte leisten großartige Arbeit in unserer Stadt, für die sie Dank und Anerkennung verdienen. Verwaltung und Gemeinderat stehen an ihrer Seite. Dies wollen wir mit dem Banner am Rathausturm zum Ausdruck bringen."