Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Bürgermeister Dr. Clemens Maier zum Religionsbeauftragten ernannt

Oberbürgermeister Fritz Kuhn hat Dr. Clemens Maier, Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport, zum Religionsbeauftragten ernannt. Damit vertritt er offiziell die Landeshauptstadt Stuttgart im Rat der Religionen.

Bürgermeister Maier sagt: „Ich freue mich über die mit der Ernennung einhergehende Aufgabe. Mir ist es ein Anliegen, dass in Stuttgart ein friedliches und gleichermaßen gedeihliches Miteinander der unterschiedlichen Religionsgemeinschaften befördert wird.“

Die Funktion des Religionsbeauftragten hatte seit Mitte 2019 erstmals sein Amtsvorgänger Dr. Martin Schairer innegehabt. Er schied mit Eintritt in den Ruhestand Ende Oktober aus.

Die Anregung für einen städtischen Religionsbeauftragten vom Rat der Religionen findet mit der Ernennung von Bürgermeister Maier seine Fortführung. Damit wird die Bedeutung sowohl der Funktion als auch des Gremiums als wertvolle Instrumente zur Förderung des interreligiösen Austauschs unterstrichen. Der Dialog der Religionen in Stuttgart untereinander und mit der Stadtgesellschaft soll bestärkt werden. Sich für dieses Bestreben auf unterschiedliche Weise aktiv einzubringen, sieht der neue Religionsbeauftragte Dr. Clemens Maier als spannenden Auftrag.