Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Best of ADC - Die besten Kreativarbeiten des Jahres 2020 - Was hinter den Projekten steckt

Die Kreativen und ihre erfolgreichsten Arbeiten stehen am 22. Juli in Stuttgart im Fokus: Dann präsentiert der ADC gemeinsam mit Agenturen und Unternehmen aus Stuttgart und der Region eine Auswahl der prämierten Cases aus 2020 - und dies erstmals digital.

Die Gewinnerinnen und Gewinner der Grands Prix und Goldnägel sind prämiert und bekannt. Aber was steckt hinter dem einzelnen Case? Auch in diesem Jahr präsentiert der Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart das Best of ADC mit einer Auswahl von knapp 25 Kreativarbeiten aus dem ADC Wettbewerb und ADC Junior Wettbewerb.  

Am 22. Juli um 17 Uhr stellen ADC Mitglieder der Sektion Stuttgart gemeinsam mit Agenturen und Unternehmen die Projekte vor - und dies als digitalen Stream. Sie präsentieren detailliert die kommunikative Idee, schauen hinter die Kulissen, klopfen an bei den kreativen Köpfen dahinter und befragen die Kunden nach ihren Zielen, die sie mit exzellenter Kommunikation verbinden. Außerdem kommentieren sie die Cases und geben so einen Eindruck davon, worauf es bei der Jurierung und Prämierung von Kreativarbeiten ankommt.

"Bertha Benz", "The Tampon Book: Das Buch gegen Steuerdiskriminierung", "Slanted Special Issue Rwanda" und die Kampagne "Ihr Business ist unser Business" der Landesbank Baden-Württemberg sind die Top-Arbeiten, die aus Stuttgart und Region vorgestellt werden. "Die Stuttgarter Kreativen sind ein starker und wichtiger Wirtschafts- und Innovationsträger in der Region", sagt Ines Aufrecht, die Leiterin der Wirtschaftsförderung bei der Landeshauptstadt. "Ich freue mich, dass wir mit der Veranstaltung Best of ADC die Möglichkeit haben, deren Arbeit zu würdigen und gleichzeitig ein Forum für gegenseitige Inspiration anbieten können."

Außerdem werden alle Grands Prix-Gewinner des ADC Wettbewerbs und ADC Juniorwettbewerbs sowie viele weitere spannende mit Gold prämierte Arbeiten kommentiert. Dazu Marko Zawadzki, Vorstand der ADC Sektion Stuttgart: "Ob im Bereich Design, Text, Illustration, Kampagne, Out-of-Home, Marke im Raum oder Digitale Kommunikation und Erlebnisse - die besten kreativen Arbeiten 2020 sind so vielfältig wie überraschend, handwerklich und qualitativ absolut überzeugend und damit Ausdruck dessen, was die Kommunikations- und Kreativbranche kann und wie sie die neuen Technologien zu nutzen weiß. Es macht Spaß, sich die Arbeiten und was dahinter steckt genauer anzusehen." Durch die Veranstaltung führt ADC Mitglied, Fotografin und Regisseurin Monica Menez.

Das Best of ADC wird durch die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart gefördert.

Die Veranstaltung wird als Stream auf YouTube und der Website des ADC angeboten; die Teilnahme ist kostenlos. Alle Informationen zur Veranstaltung, der Auswahl der Cases und den ADC Mitgliedern der Sektion Stuttgart, welche sie präsentieren werden, finden Sie unter www.adc.de/events/best-of-adc.

Über den Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V.

Im Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V. haben sich über 750 führende Köpfe der kreativen Kommunikation zusammengeschlossen. Clubmitglieder sind renommierte Designer, Journalisten, Architekten, Szenographen, Fotografen, Illustratoren, Regisseure, Komponisten, Produzenten, Spezialisten für digitale Medien und Werber. Der ADC sieht sich als Maßstab der kreativen Exzellenz und zeichnet herausragende Kommunikation aus. Dazu veranstaltet er Wettbewerbe, Kongresse, Seminare, Vorträge, Events, B2BVeranstaltungen und gibt diverse Publikationen heraus.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren