Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Live Music Fonds Stuttgart - Zweite Ausschreibungsrunde 2020

In seiner Sitzung am 8. Juli hat der Verwaltungsausschuss des Gemeinderats die Ausschreibung einer zweiten Runde des Live Music Fonds Stuttgart beschlossen. Das Förderprogramm kommt Clubs, Spielstätten sowie Veranstalterinnen und Veranstaltern in popkulturellen Bereichen zugute und wird im Zug der Corona-Nothilfen mit weiteren 80.000 Euro ausgestattet. Anträge können vom 10. August bis 15. September 2020 über die Website www.livemusicfonds-stuttgart.de eingereicht werden. In den Wochen davor bietet das Pop-Büro Region Stuttgart Webinare zur Antragsstellung an.

Die Landeshauptstadt Stuttgart führte den Live Music Fonds Anfang dieses Jahres ein und betraute das Pop-Büro Region Stuttgart und einen seiner Träger, die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, mit der Betreuung und Abwicklung der Gelder. Der Fonds hat zum Ziel, Clubs und andere Spielstätten als Orte der Begegnung und Plattform für einen breiten, interkulturellen Dialog in Stuttgart zu verankern und Quantität und Qualität der musikalischen Darbietungen zu steigern. Langfristig sollen die kulturelle Vielfalt der Stadt und der Kreativstandort gestärkt werden. Als Reaktion auf die Corona-Krise wurde die Ausschreibung für die erste Runde vorgezogen, sodass bereits im Mai erste Förderungen fließen konnten. Mit der Erhöhung der Fördersumme und der zweiten Ausschüttung im Herbst haben nun weitere Veranstalterinnen und Veranstalter die Chance, sich zu bewerben.

Der Gemeinderat hebt durch diese Maßnahmen die Bedeutung der Clubszene und nicht geförderten Veranstalterinnen und Veranstalter für das Stuttgarter Kulturleben hervor. Die kommunalen Mittel des Live Music Fonds ergänzen somit die Corona-Hilfsprogramme von Bund und Land, die aufgelegt wurden, um die musikalische Infrastruktur zu unterstützen. Durch den Zuschnitt des Fonds profitieren von der Förderung besonders kleinere Clubs sowie Veranstalterinnen und Veranstalter von Livemusik, zu deren Profil die Nachwuchsförderung gehört und die künstlerisch anspruchsvolle Veranstaltungen in ihrem Programm platzieren.

Informationen

Anträge auf Zuwendung können vom 10. August bis 15. September 2020 über die Homepage www.livemusicfonds-stuttgart.de beim Pop-Büro Region Stuttgart eingereicht werden. Die Ausschüttung der einzelnen Förderbeiträge erfolgt ab Ende Oktober.

Für Fragen steht Pierre Seidel vom Pop-Büro Region Stuttgart telefonisch unter 0711/489097-11 oder per E-Mail an pierre.seidelregion-stuttgartde zur Verfügung.
Weitere Informationen unter www.popbuero.de und www.stuttgart.de/kulturfoerderung.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren