Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Kunstmuseum Stuttgart und StadtPalais - Museum für Stuttgart öffnen am 12. Mai wieder ihre Türen

Bedingt durch die Corona-Verordnung sind die Museen seit dem 13. März geschlossen. Erster Bürgermeister Dr. Fabian Mayer ist erfreut, dass mit der Öffnung der Kultureinrichtungen wieder ein Stück Lebensqualität für die Bürgerinnen und Bürger in Stuttgart zurückkehren kann.

Der Shutdown unserer Kunst- und Kulturinstitutionen hat eine Lücke aufgerissen", so EBM Mayer. "Deren Wiederöffnung unter Einhaltung der entsprechenden Hygieneregeln gibt uns nicht nur vermisste kulturelle Erfahrungsräume, sondern auch ein Stück Normalität zurück."
 
Beide Häuser haben aufwendige Maßnahmen getroffen, um die Gesundheit der Besucherinnen und Besucher wie auch des eigenen Personals zu gewährleisten. Abstands- und Hygieneregeln sowie eine Reduzierung der Besucherzahlen sollen zur nachhaltigen Eindämmung des Coronavirus beitragen. Genaue Informationen finden sich auf den Webseiten der Museen.
 
"Wir freuen uns darauf, dass die Besucherinnen und Besucher unsere Häuser wieder zum Leben erwecken", sind sich Dr. Ulrike Groos vom Kunstmuseum und Dr. Torben Giese vom StadtPalais einig.
 
Beide Museen haben aufgrund der Schließung die Laufzeiten ihrer Ausstellungen erweitert. Im Kunstmuseum Stuttgart werden die Ausstellungen "Vertigo. Op Art und seine Geschichte des Schwindels 1570-1970" und "Der Traum vom Museum 'schwäbischer' Kunst. Das Kunstmuseum Stuttgart im Nationalsozialismus" bis zum 23. August beziehungsweise bis zum 1. November verlängert.
 
Das StadtPalais erweitert die Laufzeiten der Sonderausstellungen "TROY - 30 Jahre Die Fantastischen Vier" und "Urban Beauties - der andere Blick auf Stuttgart" bis zum 30. August.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren