Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Das „StadtPalais Digital II“-Festival geht in die nächste Runde

Am Dienstag, 3. November, öffnen sich die Türen zum digitalen Museum. Das StadtPalais – Museum für Stuttgart bietet in den kommenden vier Wochen ein mit neuen digitalen Formaten vollgepacktes Programm.

Das StadtPalais – Museums für Stuttgart bringt die digitalen Museumsbesucherinnen und -besuchern entspannt von zuhause aus und kulturell vollgetankt durch die grauen Herbsttage. Das „StadtPalais Digital II“-Festival bietet täglich um 13 und um 19 Uhr interessante Liveführungen, abwechslungsreiche Speedruns und spannende Artist-Talks auf der Website des StadtPalais, Facebook, Instagram und YouTube. Es werden einzigartige Stuttgarter Stadtgeschichten erzählt, wild diskutiert und köstlich gekocht. Das „StadtPalais Digital II“ ist ab dem 3. November bis Ende November auf den digitalen Plattformen des StadtPalais, wie der Website, Facebook, Instagram und YouTube, zu sehen.

Programm

Kultur-Lunch, Montag bis Freitag um 13 Uhr via Instagram Livestream Täglich um 13 Uhr erfährt man in der Mittagspause innerhalb von fünf Minuten mehr über ein besonderes Objekt der Ausstellung „Stuttgarter Stadtgeschichten“. Die ständige Ausstellung beleuchtet die städtische Geschichte seit Ende des 18. Jahrhunderts bis in die Gegenwart aus vielen Perspektiven. Alles dreht sich hier um die Fragen: Was macht Stuttgart so besonders? Wie waren und sind die Stuttgarter denn nun? Und wie wird man eigentlich zum Stuttgarter oder zur Stuttgarterin?

Stuttgart durch den Magen, jeden Montag um 19 Uhr via Website, Facebook, YouTube, Instagram Jeden Montag kocht Dr. Torben Giese gemeinsam mit einer Stuttgarter Köchin oder einem Stuttgarter Koch in entspannter Atmosphäre typische Stuttgarter oder schwäbische Gerichte. Es wird über die Zusammensetzung der schmackhaften Gerichte, ihre reichhaltige Geschichte und ihren besonderen Geschmack gesprochen.

Speedrun, jeden Donnerstag um 19 Uhr via Website, Facebook, YouTube, Instagram Mit dem digitalen StadtPalais-Speedrun adaptiert das Haus ein in der Gamer-Szene bekanntes Format. Ein Speedrun ist das schnellstmögliche Durchspielen eines Computerspiels unter selbstauferlegten Bedingungen. Beim StadtPalais-Speedrun werden die Highlights einer Ausstellung zu einem unterschiedlichen Themenschwerpunkt kompakt und kurzweilig vorgestellt.

WÄNDE I WALLS Graffiti im Kessel Artist Choice, jeden Freitag um 19 Uhr via Instagram Livestream Jeden Freitag findet eine Kurzführung mit Artist-Talk in der Ausstellung WÄNDE I WALLS Graffiti im Kessel statt. Der Gast stellt ausgewählte Werke vor anhand derer über die Geschichte des Graffito in Stuttgart gesprochen wird. Die digitalen Besucher können bequem von zuhause aus zuschauen und selbst Fragen stellen. Die Ausstellung „Graffiti im Kessel“ zeigt mit Blick auf einschlägige Spots die gegenwärtige Sprayerszene wie auch die Graffiti-Geschichte der vergangenen Jahre und Jahrzehnte im Stuttgarter Kessel.

Museumsforschertage, jeden Samstag um 13 Uhr via Website, Facebook, YouTube, Instagram Das Team Bildung und Vermittlung und die Experten der StadtbauAkademie zeigen im Workshop-Format wie die Großen und Kleinen gemeinsam zuhause basteln, bauen und kreativ werden können.

Schmetterlingseffekte – Stuttgarts Geschichte mal anders, jeden Samstag um 19 Uhr via Website, Facebook, YouTube, Instagram Mehr über die Geschichte seiner Stadt zu erfahren kann richtig Spaß machen. Die Besucher begeben sich mit Dr. Torben Giese, Direktor des StadtPalais, auf eine Zeitreise durch die Vergangenheit der Stadt. Spielerisch erfährt man hier wie der Schmetterlingseffekt dazu beigetragen hat, dass das jeweilige Wahrzeichen in seiner heute bekannten Form entstanden ist. Manchmal sind es die kleinen Dinge, die auch die großen Städte für immer verändern. So sorgte zum Beispiel der Zufall dafür, dass anstelle des berühmten Stuttgarter Fernsehturms nicht nur ein Stahlgittermast errichtet wurde, sondern der beliebte Aussichtsturm aus Stahlbeton.

Stadtgespräche, jeden Sonntag um 19 Uhr via Website, Facebook, YouTube, Instagram Jeden Sonntag lädt Dr. Edith Neumann, Sammlungsleiterin des StadtPalais, einen interessanten Gast zu einem spannenden Stadtgespräch ein. Beim ersten Termin spricht Edith Neumann in entspannter Wohnzimmeratmosphäre mit Clublegende Laura Halding-Hoppenheit, einer bekannten Protagonistin der LSBTTI*-Bewegung in Stuttgart über besondere Aspekte der Geschichte.

Woche 3. bis 9. November

Dienstag, 03.11.: Kultur-Lunch 13 Uhr via Instagram Livestream
„Wer sind die Stuttgarter*innen?“ Beim ersten Lunchdate am Dienstag, 3. November, führt Silvia Gebel, Leiterin Bildung und Vermittlung des StadtPalais, durch die Eingangsinszenierung der Ausstellung. Unter anderem anhand von Fotografien der ersten Demonstrationen türkischstämmiger Einwanderer oder der Stuttgardia, einer Skulptur, der die jüdische Stuttgarterin Else Weil als Modell ihr Gesicht gab, geht es um Fragen der eigenen Identität. Wie fühlt man sich als Stuttgarter*in?

Dienstag, 03.11.: Schwäbische Eisenbahngeschichten 19 Uhr via Facebook
Die Ausstellung des Stadtmuseum Bad Cannstatt „Komm‘ Weib! Steig‘ ei‘! Cannstatt und die Geburt der „Schwäbischen Eisenbahn“ vor 175 Jahren“ zeichnet anhand von Texten, Bildern und Objekten die frühen alternativen Überlegungen und die tatsächlichen Entwicklungen der Planungen nach. Wobei der Schwerpunkt auf den kultur-, sozial-, sowie wirtschaftsgeschichtlichen Aspekten und Auswirkungen liegt.

Mittwoch, 04.11.: Kultur-Lunch 13 Uhr via Instagram Livestream Am Mittwoch, 4. November, führt Dr. Torben Giese, Direktor des StadtPalais, in der Fünf-Minuten Führung „Mutterstadt des deutschen HipHops“ durch die Ausstellung.

Mittwoch, 04.11.: Stuttgart Stadt Land Fluss, 19 Uhr via Website, Facebook, YouTube, Instagram

Donnerstag, 05.11.: Kultur-Lunch 13 Uhr via Instagram Livestream „Moderne Zeiten in der Schwabenmetropole“. Am Donnerstag, den 5. November, führt Dr. Edith Neumann, die Leiterin der Sammlung des StadtPalais, in der Fünf-Minuten Führung “Moderne Zeiten in der Schwabenmetropole” durch die Ausstellung.

Donnerstag, 05.11.: Speedrun, 19 Uhr via Website, Facebook, YouTube, Instagram
Speedrun durch die Temporäre Skulpturengalerie mit Dr. Torben Giese. Die temporäre Skulpturengalerie mit den Skulpturen „König Wilhelm II. und seine Spitze“ (1990) von Hermann-Christian Zimmerle, „Datenbank“ (2019) von Erik Sturm und „S 21. Das Denkmal – Chronik einer grotesken Entgleisung“ (2020) von Peter Lenk sind im Museumsgarten des StadtPalais – Museum für Stuttgart zu sehen.

Freitag, 06.11.: Kultur-Lunch 13 Uhr via Instagram Livestream „Wie 1806 aus Stuttgart ein Königliche Residenzstadt wurde“ – am Freitag, 6. November, führt Dr. Edith Neumann, Leiterin der Sammlung des StadtPalais, in der Fünf-Minuten Führung durch die Ausstellung.

Freitag, 06.11.: WÄNDE I WALLS Graffiti im Kessel Artist Choice, 19 Uhr via Instagram Livestream; Kurzführung mit Artist-Talk in der Ausstellung WÄNDE I WALLS Graffiti im Kessel.

Samstag, 07.11.: Museumsforschertag, 13 Uhr via Website, Facebook, YouTube, Instagram
“Iglu, Brücke, Haus - stabil Bauen mit Papier”. Das Team Bildung und Vermittlung und die Expert*innen der StadtbauAkademie zeigen im Workshopformat wie die Großen und Kleinen gemeinsam zuhause basteln, bauen und kreativ werden können. Am Samstag, den 7. November, findet der Museumsforschertag “Iglu, Brücke, Haus - stabil Bauen mit Papier” statt. Stabil wirkt Papier auf den ersten Blick eher nicht – im Gegenteil, es zerreißt leicht. Doch wenn man Papier richtig einsetzt, kann man damit bauen. Beim Museumsforschertag werden die verschiedenen Eigenschaften von Papier betrachtet und gemeinsam herausgefunden, wie Papier so stabil wird, dass man daraus ein Bauwerk errichten kann. Ob Iglu, Brücke oder Haus – jede Familie hat die Möglichkeit sich auszuprobieren und ihr eigenes Papiergebäude zu erschaffen. Die Bastelanleitung wird via Download zu Verfügung gestellt.

Samstag, 07.11.: Schmetterlingseffekte – Stuttgarts Geschichte mal anders um 19 Uhr via Website, Facebook, YouTube, Instagram; „Riesenmammutbäume in der Wilhelma – Ein himmelhoher Schmetterlingseffekt“
Die Besucher*innen begeben sich mit Dr. Torben Giese, Direktor des StadtPalais, auf eine Zeitreise durch die Vergangenheit der Stadt. Spielerisch erfährt man hier wie der Schmetterlingseffekt dazu beigetragen hat, dass das jeweilige Wahrzeichen in seiner heute bekannten Form entstanden ist. Manchmal sind es die kleinen Dinge, die auch die großen Städte für immer verändern. Wie kamen zum Beispiel die zahlreichen Riesenmammutbäume in den Süden Deutschlands?

Sonntag, 08.11.: Stadtgespräche, jeden Sonntag um 19 Uhr via Website, Facebook, YouTube, Instagram; Jeden Sonntag lädt Dr. Edith Neumann, Sammlungsleiterin des StadtPalais, einen Gast zu einem spannenden Stadtgespräch ein. Beim ersten Termin spricht Edith Neumann in entspannter Wohnzimmeratmosphäre mit Clublegende Laura Halding-Hoppenheit, einer bekannten Protagonistin LSBTTI*-Bewegung in Stuttgart über besondere Aspekte der Geschichte.

StadtPalais Digital II 03.11. – 30.11.2020, auf den digitalen Plattformen des StadtPalais:

Website:  www.stadtpalais-stuttgart.de/stadtpalais-digital-2, Instagram/Facebook: @stadtpalaisstuttgart, YouTube: StadtPalaisStuttgart

(Quelle: StadtPalais - Museum für Stuttgart)