Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Ideen für mehr Klimaschutz in Stuttgart

Jetzt beim Climathon 2020 teilnehmen

Wie wollen wir in Zukunft in unseren Städten leben? Und welche nachhaltigen Lösungen können wir den drängendsten Herausforderungen in den Bereichen Mobilität, Ressourcen, Essen, Energie und mehr entgegensetzen?

Antworten auf diese und weitere Fragen sucht der Climathon 2020, der dieses Jahr online am 13. und 14. November stattfinden wird. Der Climathon ist ein Ideenmarathon, bei dem Kreative und Experten, Hacker und Programmierer gemeinsam Lösungen entwickeln, die zu mehr Klimaschutz beitragen. Die globale Veranstaltung ist mittlerweile etabliert und findet in mehr als 200 Städten auf sechs Kontinenten statt. Veranstalter in Deutschland ist der Impact Hub Germany. Die Stadt Stuttgart beteiligt sich gemeinsam mit dem Impact Hub Stuttgart im Rahmen einer hybriden Veranstaltung vor Ort, an der sich Teilnehmer online einbringen können.

Kernelement des Climathons sind die sogenannten „Challenges“. Dabei wird eine konkrete lokale Herausforderung für mehr Klimaschutz und Klimagerechtigkeit in den Blick genommen. In interdisziplinären Teams werden Prototypen und Lösungen dazu erarbeitet. Die Stadt Stuttgart formuliert eine eigene Challenge, anhand derer Ideen und Umsetzungsvorschläge für eine Stuttgarter CO2-App gesammelt werden sollen. Diese soll dann weiterentwickelt und den Bürgerinnen und Bürgern Stuttgarts zur Verfügung gestellt werden. Die Entwicklung einer CO2-App ist Bestandteil des Aktionsprogramms „Weltklima in Not – Stuttgart handelt“, in der Sofortmaßnahmen zur Beschleunigung der Energiewende in Stuttgart in Höhe von 200 Millionen Euro gebündelt sind.

Interessierte können sich für den #ClimathonGermany unter  https://impacthub.de/events/climathon-2020.html anmelden und Teil der globalen Climathon Community werden.

Rückfragen oder weitere Informationen bei Friedrich Huster, Energieabteilung im Amt für Umweltschutz, E-Mail  friedrich.husterstuttgartde, Telefon 216-99819.