Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Felix Winkler vertritt die Haus- und Landwirtschaftlichen Schulen als Geschäftsführender Schulleiter

Oberstudiendirektor Felix Winkler vertritt seit August neben den Gewerblichen Schulen nun auch die Haus- und Landwirtschaftlichen Schulen in Stuttgart als Geschäftsführender Schulleiter.

Er vertritt die Interessen der 14 Gewerblichen, zwei Hauswirtschaftlichen und einer Landwirtschaftlichen Schule mit insgesamt rund 22 000 Schülerinnen und Schülern sowie 1400 Lehrkräften. Seit 2013 ist er Schulleiter der Gewerblichen Schule für Farbe und Gestaltung in Feuerbach und seit 2018 Geschäftsführender Schulleiter der Gewerblichen Schulen in Stuttgart.

Seit 2018 hat er sich bereits mit Erfolg für die Abschaffung der Meister- und Fachschulgebühren eingesetzt. Knapp 1800 Meister- und Fachschülerinnen und schüler profitieren von September 2020 an von dieser Maßnahme zur Herstellung der Bildungsgerechtigkeit. Darüber hinaus entwickelte Winkler zusammen mit der Stadt Stuttgart das landesweite Vorzeige- und Modellprojekt „Ausbildungsmanager/innen zur Unterstützung der Neuzugewanderten in Ausbildung“. Es hat durch die CoronaKrise an Bedeutung gewonnen, da viele Auszubildende per Fernlernunterricht kaum erreicht wurden und die Sprachförderung auf Eis lag.

Der gebürtige Sindelfinger absolvierte nach dem Abitur zunächst eine Schreinerlehre. Nach dem Abschluss des Architekturstudiums an der Universität Stuttgart 1999 arbeitete Winkler als Architekt. Von 2001 bis 2004 war er Berufsschullehrer an der Gewerblichen Schule für Holztechnik, von 2004 bis 2009 Referent im Kultusministerium und von 2009 bis 2013 Referent im Regierungspräsidium.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren