Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Alt-Stadträtin Ingrid Saal-Rannacher wird 70 Jahre alt

Alt-Stadträtin Ingrid Saal-Rannacher wird am Mittwoch, 21. April, 70 Jahre alt. Saal-Rannacher ist im Jahr 2003 als Mitglied der FDP-Fraktion in den Gemeinderat nachgerückt, dem sie bis 2004 angehörte.

Ihre Arbeitsschwerpunkte waren unter anderem Frauen- und Familienförderung sowie Kulturthemen. Sie war Mitglied im Kulturausschuss, kulturpolitische Sprecherin ihrer Fraktion und Mitglied im Gleichstellungsbeirat. Außerdem gehörte sie dem Ausschuss für Wirtschaft und Wohnen an.

Ingrid Saal-Rannacher hat Germanistik und Romanistik in Stuttgart und Reims studiert. Nach Lehramts-Referendariat und zweitem Staatsexamen absolvierte sie eine Ausbildung beim Bundesamt für Verfassungsschutz in Köln und wechselte 1978 zum baden-württembergischen Landesamt für Verfassungsschutz, wo sie Referatsleiterin wurde. 1987 besuchte sie die Führungsakademie des Landes Baden-Württemberg. Daraufhin war sie zunächst im Innenministerium, anschließend bis 2006 im Sozialministerium als Referatsleiterin tätig.

Ingrid Saal-Rannacher war ehrenamtliche Hauptschöffin am Landgericht Stuttgart, Mitglied im Theaterhaus-Beirat und Kuratorin beim Förderverein Kinderfreundliches Stuttgart. Seit vielen Jahren gehört sie dem Vorstand und dem Zuwendungsausschuss der Landesstiftung Opferschutz an.