Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Sportabzeichen-Jubilarehrung 2020

Die Sportabzeichen-Jubilare erhielten ihre Urkunden dieses Jahr erstmalig per Post. Dr. Clemens Maier, Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport, sowie Fred-Jürgen Stradinger, Präsident des Sportkreises Stuttgart, unterzeichneten am 22. März 80 Urkunden und fügten den Briefen kleine Präsente bei.

Die Sportabzeichen-Jubilarehrung im Rathaus fand aufgrund der Infektionsschutz-Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus nicht statt. Die erste Ehrung erhalten Kinder, Jugendliche und Erwachsene für fünf erfolgreich abgelegte Sportabzeichen-Prüfungen, anschließend geht es im Fünf-Jahres-Rhythmus weiter.

„Es ist beeindruckend zu sehen, mit welchem Ehrgeiz und mit welcher Ausdauer so viele Sportlerinnen und Sportler Jahr für Jahr eifrig trainieren, um ihre Leistungen beim Sportabzeichen unter Beweis zu stellen“, lobt Sportbürgermeister Maier die geehrten Absolventen schriftlich und ergänzt: „Sport und Bewegung sind wichtige Bausteine für ein gesundes, glückliches Leben.“

In ihrem gemeinsamen Schreiben gratulierten der Sportkreis und die Stadt Stuttgart den Sportabzeichen-Jubilaren zu ihren sportlichen Erfolgen.
Besonders gefordert waren die Prüferinnen und Prüfer der Stuttgarter Sportvereine, die für eine reibungslose Organisation und die Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienebedingungen sorgten. Auch ihnen sprachen Maier und Stradinger ihre Anerkennung aus.

Erfreut berichtet der Präsident des städtischen Sportkreises über das Ergebnis von 2020: „Unseren engagierten Prüferinnen und Prüfern aus den Stuttgarter Sportvereinen verdanken wir, dass 2020 trotz den durch die Corona-Pandemie erschwerten Bedingungen 80 Prozent der sonst üblichen Anzahl an Sportabzeichen abgelegt wurden, und zwar gut 1.000. Im landesweiten Vergleich liegen wir damit gut im Rennen.“

Bürgermeister Maier und Sportkreispräsident Stradinger ehrten neben 53 Erwachsenen auch 27 Kinder und Jugendliche, die ihre fünfte oder zehnte Prüfung absolviert hatten. Grundsätzlich kann jeder Interessierte am Training zum Sportabzeichen teilnehmen, das Angebot der Sportvereine in Stuttgart richtet sich nicht nur an Vereinsmitglieder. Somit bietet das Sportabzeichen einen qualifizierten Leistungscheck im Breitensport. Neben Kraft und Ausdauer wird auch Schnelligkeit und Koordination getestet, wobei die Anforderungen an die verschiedenen Altersstufen angepasst sind.

Weitere Informationen zum Sportabzeichen erteilt das Amt für Sport und Bewegung, Dörte Schnitzer, Telefonnummer 216-59818, E-Mail  doerte.schnitzerstuttgartde.