Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

OB Dr. Nopper nimmt Stellung zu Metropol-Kino: „Ich suche Dialog mit Vertragspartnern“

Um die Zukunft des Metropol-Kinos ist eine kommunalpolitische Debatte entbrannt. Der Eigentümer hatte einen Mietvertrag abgeschlossen, mit dem Ziel, aus dem Kino eine Boulderhalle zu machen.

Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper hat sich unmittelbar nach seinem Amtsantritt ein umfassendes Bild gemacht und sich von zahlreichen Akteuren berichten lassen.

Er erklärte am Dienstag, 10. Februar: „Da für das Metropol-Kino bereits ein Vertrag abgeschlossen wurde, wird es sehr schwer, diesen Gordischen Knoten wieder zu lösen. Ich werde dennoch im Dialog mit den Vertragspartnern nichts unversucht lassen, weil aus meiner Sicht das Metropol-Kino auch zukünftig Kulturstätte und (Lichtspiel-)Theater bleiben sollte. Die Boulderaktivitäten sind in Stuttgart hoch willkommen, aber wir sollten mit vereinten Kräften eine gute und passendere räumliche Alternative finden.“

Hinweis an die Redaktionen:
Im zweiten Satz war von einem „Kaufvertrag“ die Rede. Das ist nicht richtig, es muss „Mietvertrag“ heißen. Wir haben dies nun korrigiert (10. Februar 17:28 Uhr).