Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Analyse der Landtagswahl 2021 vorgestellt

Mit dem Themenheft 3/2021 stellt das Statistische Amt der Stadt Stuttgart seine umfassende Analyse der zurückliegenden 17. Wahl des baden-württembergischen Landtags am 14. März 2021 vor.

Im Mittelpunkt stehen die Ergebnisse in den vier Stuttgarter Wahlkreisen, in Stuttgart insgesamt, seinen 23 Stadtbezirken und den 260 Wahlbezirken der Stadt.

Zur besseren Einordnung werden die einzelnen Bewerber- und Parteiergebnisse im wahlhistorischen Kontext, aber auch im Kontext der Ergebnisse in anderen Städten, Wahlkreisen und des gesamten Landes betrachtet.

Darüber hinaus wird auf Basis der repräsentativen Nachwahlbefragung des Statistischen Amts am Wahltag in Stuttgart das Wahlverhalten unter die Lupe genommen. Was war ausschlaggebend bei der Stimmabgabe bei dieser Einstimmenwahl: Die Politikebene, die Spitzenkandidaturen oder die Wahlkreisbewerbungen? Wann entschieden sich die Wählerinnen und Wähler zu ihrem Votum? Welche politischen Themen standen im Mittelpunkt?

Ein weiterer Schwerpunkt ist das Stimmabgabeverhalten nach sozialdemographischen Merkmalen wie Alter, Geschlecht, Bildung, Konfession, Gewerkschaftsmitgliedschaft oder wirtschaftliche Lage. Daraus wird schließlich das Wählerinnen- und Wählerprofil der einzelnen Parteien abgeleitet.

Die Wahlanalyse wird abgerundet durch eine umfangreiche Dokumentation der Wahlergebnisse mittels Tabellen, Grafiken, Karten und der Stimmzettel.

Das Themenheft Nr. 3/2021 ist beim Statistischen Amt zum Preis von 11 Euro erhältlich, Eberhardstraße 37, 70173 Stuttgart, Telefon 216-98587, E-Mail  komunisstuttgartde sowie als kostenfreier Download unter  www.stuttgart.de/statistik-infosystem (Öffnet in einem neuen Tab).