Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Corona – Stuttgart beteiligt sich an Gedenkminute für Verstorbene

Glockenspiel am Mittwoch um 12 Uhr wird ausgesetzt

Die Landeshauptstadt Stuttgart unterstützt am Mittwoch, 24. März, die Corona-Schweigeminute europäischer Großstädte. Daher wird das Glockenspiel auf dem Rathausturm an diesem Tag über die Mittagszeit ausgesetzt. Das hat die Stadt am Dienstag, 23. März, bekannt gegeben.

Mit der Schweigeminute um 12 Uhr möchte der europäische Städtebund Eurocities der Opfer der Pandemie gedenken. In dem Städtebund sind rund 200 Städte aus knapp 40 Ländern zusammengeschlossen. Neben Stuttgart sind auch weitere deutsche Städte dabei.

Die Schweigeminute von Eurocities wird online als Live-Stream übertragen, sodass die Bürgerinnen und Bürger daran teilhaben können:  https://youtu.be/sCp2tva4w48 (Öffnet in einem neuen Tab).

In Stuttgart sind bisher (Stand 22. März 2021, 16 Uhr) 364 Personen mit oder an einer festgestellten Corona-Infektion verstorben.