Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Kabinettsausschuss für Stuttgart? OB Dr. Nopper begrüßt Vorstoß

Stuttgarts Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper unterstützt den Vorstoß zur Schaffung eines Kabinettsausschusses für die Belange der Landeshauptstadt ausdrücklich, den Ministerpräsident Winfried Kretschmann vor wenigen Tagen unterbreitet hat.

OB Dr. Nopper sagte am Mittwoch, 3. März: „Es gibt viele Fragen, die Land und Landeshauptstadt gemeinsam bearbeiten müssen, wie etwa die Opernsanierung, Stuttgart 21, den Landesflughafen, das Lindenmuseum oder die Sicherheitspartnerschaft von Stadt und Land. Außerdem geht es auch darum, das Bewusstsein für die Belange der Landeshauptstadt in Landesregierung und Landtag zu schärfen.“ Ein solcher Kabinettsausschuss sei auch vor dem Hintergrund wichtig, weil die Landeshauptstadt aufgrund des geltenden Landtagswahlrechts jedenfalls bislang zahlenmäßig deutlich unterrepräsentiert sei. Er unterstrich, dass Stuttgart mit über 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern von fünf Landtagsabgeordneten vertreten, der benachbarte Rems-Murr-Kreis mit rund 420.000 Einwohnern dagegen von acht Abgeordneten vertreten werde.