Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Stuttgart 21

Bürgerinformation zum weiteren Bauablauf des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm

Die Arbeiten des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm schreiten voran. Auf der Baustelle des Hauptbahnhofs sind die meisten Kelchstützen gebaut und die Bahnsteige bereits sichtbar.

Seit die neue Stadtbahnhaltestelle Staatsgalerie in Betrieb genommen ist, wird die alte Haltestelle zurückgebaut, und von der neuen Haltestelle zum Hauptbahnhof und Charlottenplatz werden die Tunnel hergestellt. Für die beiden Tunnelröhren Richtung Flughafen sowie Ober- und Untertürkheim wird zur Entlüftung das Schwallbauwerk an der Sängerstraße errichtet. Hier ist der Rohbau schon weit fortgeschritten.

Bürgerinformation im Rathaus

Um Fragen zum weiteren Bauablauf wie zu den Lärmauswirkungen der Bauarbeiten oder zu verkehrlichen Themen zu erläutern, werden Vertreter der DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH bei einer Bürgerinformationsveranstaltung am Mittwoch, 20. Oktober, 19 Uhr den aktuellen Stand der Arbeiten am Hauptbahnhof vorstellen und einen Ausblick auf die anstehenden Baumaßnahmen geben.

Die Bürgerbeauftragte der Landeshauptstadt für Stuttgart 21, Ronja Griegel, lädt gemeinsam mit Bezirksvorsteherin Veronika Kienzle und dem Bezirksbeirat Mitte zur Informationsveranstaltung ins Stuttgarter Rathaus, Großer Sitzungssaal (3. OG), Marktplatz 1, ein. Die Veranstaltung wird per Video übertragen unter  https://bit.ly/3Biwyvw (Öffnet in einem neuen Tab), (Mailadresse erforderlich). Eine Teilnahme ist auch per Telefon (ohne Video) möglich unter 0619-6781-9736 oder 089-95467578. Der Zugangscode für Teilnehmer lautet 961 490 28.

Die Veranstaltung vor Ort findet unter den aktuell gültigen Corona-Auflagen (3G-Regelung, Mindestabstand) statt. Im Saal ist nur für eine begrenzte Anzahl an Personen Platz. Die Kontaktdaten werden bei Ankunft erfasst. Es herrscht Maskenpflicht – auch am Sitzplatz.

Kontakt: Ronja Griegel, Bürgerbeauftragte der Landeshauptstadt für Stuttgart 21, Telefon 216-80889, E-Mail  ronja.griegelstuttgartde.