Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Presse

Neugestaltung des Marktplatzes

Historischer Marktplatzbrunnen für Restaurierung angehoben

Die Neugestaltung des Stuttgarter Marktplatzes geht auch rund um den Marktplatzbrunnen in die Endphase: So wurde der historische Brunnen um rund 80 Zentimeter angehoben, damit er künftig stufenfrei in den neu gestalteten Marktplatz integriert werden kann.

Die Restaurierung und Höherlegung erfolgt durch das städtische Tiefbauamt in Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege. In den kommenden Monaten werden die Betonbauteile des Brunnentrogs und die Gussplatten denkmalgerecht saniert und der Brunnen erhält eine neue Wassertechnik. Das Brunnenumfeld wird in die neue Gestaltung des Marktplatzes integriert, wenn die Sanierungsarbeiten am Brunnen im kommenden Jahr abgeschlossen sind.

Der historische Marktplatzbrunnen stammt aus dem 18. Jahrhundert und zählt zu den frühen und besonders wertvollen Dokumenten des württembergischen Eisengusses. Auf Grund der Wertigkeit, des Alters und des Seltenheitswertes der Gussplatten ist der Marktplatzbrunnen ein Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung.

Erläuterungen und Hinweise