Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Rathaus

Stuttgarter Jugendrat

Der Jugendrat ist ein Angebot an die Stuttgarter Jugendlichen, sich an kommunalen Entscheidungsprozessen zu beteiligen. Der Jugendrat Stuttgart besteht seit 1995. In fast allen Stadtbezirken gibt es heute einen Jugendrat.

Jugendrat Stuttgart

Der gesamtstädtische Stuttgarter Jugendrat hat die Aufgabe, bezirksübergreifende Fragen und Anliegen junger Menschen zu koordinieren und an den Oberbürgermeister, den Gemeinderat und die Stadtverwaltung heranzutragen. Umgekehrt ist der gesamtstädtische Stuttgarter Jugendrat offizieller Ansprechpartner der Stadtverwaltung und des Gemeinderats.

Die Sitzungen des gesamtstädtischen Jugendrats sind öffentlich und finden regelmäßig einmal pro Monat im Rathaus Stuttgart statt. Das Gremium besteht aus Delegierten der Bezirksjugendräte und Vertreter der Bezirksprojektgruppen. Zwei Vertreter des gesamtstädtischen Jugendrats sind bei den Sitzungen des Gemeinderats anwesend.

Im Einsatz für ihren Stadtbezirk

In Stuttgart gibt es derzeit in 19 von 23 Stadtbezirken Jugendräte. In Stadtbezirken ohne Jugendrat können sich die Jugendlichen in Projektgruppen organisieren. Die Jugendräte in den Stadtbezirken werden alle zwei Jahre gewählt und vertreten die Interessen der Jugendlichen in den Bezirksbeiräten. Sie beteiligen sich an kommunalen Entscheidungsprozessen und lernen Politik praktisch verstehen. Die Jugendräte sollen dabei parteipolitisch neutral handeln.

Die nächste Wahl zum Jugendrat findet im Januar 2022 statt.

Jugendräte haben schon viel erreicht

Dass sich der Einsatz lohnt, haben der Stuttgarter Jugend und die Bezirksjugendräte in den vergangenen Jahren immer wieder bewiesen: Zu den stadtweiten Erfolgen zählen etwa die Einführung eines VVS-Azubi-Tickets, die Nutzung des Scool-Abos im gesamten VVS-Gebiet und die Abschaffung der Transportgebühren der Stadtbibliothek.

Die Jugendräte engagieren sich auch für Verbesserungen in ihren Stadtbezirken. In Bad Cannstatt zum Beispiel wurde auf Vorschlag der Jugendräte eine Calistenics-Anlage im Veielschen Garten umgesetzt. In Plieningen nutzen seit Kurzem jugendliche Biker eine neue Pumptrack-Anlage. Und in Untertürkheim wurden gegen die Vermüllung auf dem Karl-Benz-Platz die Mülleimer der SSB mit Graffitikunst bunt gestaltet.

Wer sich in seinem Stadtbezirk engagieren möchte, findet weitere Infos auf der  Homepage Jugendrat Stuttgart.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren