Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Karriere

Freiwilliges soziales Jahr (FSJ)

Die Landeshauptstadt Stuttgart bietet jedes Jahr 17 Interessenten die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in Kultur und Politik zu absolvieren. Das FSJ beginnt jeweils am 1. September und dauert bis 31. August des Folgejahres. Die Einsatzstellen sind in Kultureinrichtungen und bei der Stadtverwaltung.

  1. Einsatzstellen FSJ im Bereich Verwaltung und Politik
  2. Einsatzstellen FSJ im Bereich Kultur
  3. So bewerben Sie sich für ein FSJ
Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein Freiwilligendienst für Jugendliche und junge Erwachsene.

Das Freiwillige Soziale Jahr richtet sich an Schulabgänger, die kulturell, politisch und sozial interessiert sind und vor der Entscheidung für eine Berufsausbildung oder ein Studium eine Orientierungsphase möchten.

Die Schwerpunkte liegen zum einen darin, in Ämtern, Stabsstellen oder an der Seite einer Bezirksvorsteherin beziehungsweise eines Bezirksvorstehers an der lebendigen Gestaltung des kulturellen und sozialen Lebens in Stuttgart mitzuwirken. Zum anderen bietet sich die Chance, in bedeutenden Kulturinstitutionen in Stuttgart mitzuwirken. 

Die Freiwilligen erhalten ein vielfältiges Weiterbildungsprogramm und ein monatliches Taschengeld, wobei der Kindergeldanspruch gewahrt bleibt. Außerdem sind die Freiwilligen sozialversicherungspflichtig beschäftigt und kostenfrei unfallversichert. Am Ende des Freiwilligen Sozialen Jahres wird mit ein Zeugnis ausgestellt.

Einsatzstellen FSJ im Bereich Verwaltung und Politik

Einsatzstellen FSJ im Bereich Kultur

So bewerben Sie sich für ein FSJ

Für das Bewerbungsverfahren und die Durchführung des FSJ ist der Internationale Bund e.V. als Träger zuständig. Dort können Sie sich direkt für das FSJ bewerben.

Adressen

IB Internationaler Bund - Freiwilligendienste

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren