Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Tourismus

Vier Panoramawege führen zu Stuttgarts Plätzen mit tollem Blick

Vier aussichtsreiche Spaziergänge in und um Stuttgart stellt die Stuttgart-Marketing in der neu erschienenen Broschüre „Panoramawege Stuttgart“ vor. Die abwechslungsreichen Routen führen Einheimische und Touristen zu Stuttgarts schönsten Aussichtspunkten und Plätzen.

Zum Beispiel von der Karlshöhe kann man auf dem Panoramaweg Süd-West die Aussicht genießen.

Die abwechslungsreichen Routen führen Einheimische und Touristen zu Stuttgarts schönsten Aussichtspunkten und Plätzen. Und von diesen gibt es aufgrund der einzigartigen Topografie der Landeshauptstadt zahlreiche. Vom gemütlichen Spaziergang bis hin zum fordernden Weg treppauf ist bei den vier Routen für jeden etwas dabei.

Der „Panoramaweg Mitte-Ost“ startet mitten in der Stadt am Stadtpalais und führt die Spaziergänger über die sogenannte „Eugenstaffel“ zum Eugensplatz mit dem Galathea­brunnen – ­Panorama-ausblick über die Stuttgarter Innenstadt inklusive. Während sich der „Panoramaweg Weissenburg“ in einer kleineren Runde um das Teehaus im Weissenburgpark schlängelt, führt der „Pano­ramaweg Süd-West“ zu Stuttgarts höchstem Punkt, dem Birkenkopf. 
Der „Panoramaweg Nord“ punktet mit traumhaften Aussichten über die Innenstadt und belohnt die Spaziergänger gegen Ende der Tour nochmal mit einem besonderen Highlight: die Weissenhofsiedlung in der sich auch die beiden Häuser von Le Corbusier befinden, die zum Unesco-Weltkulturerbe gehören.

Alle vier Routen sind detailliert in der Broschüre „Panoramawege Stuttgart“ beschrieben. Sie liegt im i-Punkt, Königstraße 1A, und in der Tourist Information am Flughafen aus. Außerdem steht sie unter  www.stuttgart-tourist.de zum Download bereit.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren