Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Corona-Pandemie

Neue Impfambulanz im Gerber

Eine weitere Impfambulanz hat ihre Türen geöffnet: Im Einkaufszentrum Gerber gibt es nun eine Ambulanz unter der Leitung von Dr. Christian Schweninger. Sie öffnet an sieben Tagen in der Woche jeweils von 7.30 Uhr bis 21 Uhr. Das IPH Centermanagement GMBH stellt dem Gerber dafür eine Fläche von 200qm bereit.

In Baden-Württemberg reicht der gelbe Impfausweis seit Dezember 2021 nicht mehr aus für den Zugang in Geschäfte oder Cafés. Dort ist nun ein QR-Code nötig – digital oder analog.

Die Bürgermeisterin für Soziales und gesellschaftliche Integration, Dr. Alexandra Sußmann, begrüßt dieses neue, zeitlich unbefristete Impfangebot im Herzen der Stadt. Sie sagt: „Momentan steigt die Nachfrage nach Impfungen stark an. Dem tragen wir auch mit diesem weiteren Angebot Rechnung. Gerade die Impfstationen in Einkaufszentren, die leicht erreichbar sind, motivieren hoffentlich viele bisher Unentschlossene sich impfen zu lassen."

Dr. Martin Priwitzer, Leiter des amtsärztlichen Dienstes im Gesundheitsamt, ergänzt: „Damit decken wir auch den südlichen und westlichen Innenstadtbereich gut ab.“

Impfung nur mit Termin

Gerber Centermanager Guido Reuter sagt: „Wir freuen uns, dass die Stadt Stuttgart im Gerber eine Impfambulanz eröffnet und stellen gerne die benötigten Räumlichkeiten, die durch die aktuellen Umbauarbeiten zum Gerber Quartier kurzfristig frei geworden sind, dafür zur Verfügung. Das Gerber als Teil der südlichen Innenstadt möchte damit seinen Beitrag zur notwendigen Impfkampagne leisten."

Die Impfambulanz ist leicht erreichbar über den Hauteingang des Gerber an der Marienstrasse, sie befindet sich links von der Rolltreppe im 1. Obergeschoss. Eine Terminbuchung ist erforderlich unter:  https://permanente-impfambulanz.de/gerber/# (Öffnet in einem neuen Tab).