Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Bürgerbeteiligung

Tag der offenen Tür an der „AufentHaltestelle Zukunft“

Anfang 2020 wurde das IBA`27 Netz-Projekt „AufentHaltestelle Zukunft“ am Bahnhof Vaihingen ins Leben gerufen. Nun geht der intensive Beteiligungsprozess seinem Abschluss entgegen - beim Tag der offenen Tür am 2. Juli werden u.a. die entstandenen drei Planungsalternativen vorgestellt.

Am 2. Juli gibt es einen Einblick in den Stand des Projekts am Vaihinger Bahnhof.

Ausstellungstafeln zwischen frisch bepflanzten Hochbeeten informieren auch über die nächsten Schritte in Richtung einer Umsetzung, das „Mobile Museum“ des Deutschen Fahrradmuseums bietet einen Spaßradparcours zum Bewegen, entspannen ist im Lounge-Bereich mit Live-Musik möglich.

In einem Beteiligungsprozess wurden Konzepte für die Entwicklung der Fläche gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern, Expertinnen und Experten, Bewerberinnen und Bewerbern aus Vaihingen und dem SynergiePark sowie zufällig ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern entworfen. Drei Planungsgruppen zu den Themen „Energie und Umwelt“, „Grün- und Freiraum“ sowie „Nutzung und Gestaltung“ haben in insgesamt zwölf Veranstaltungen die Leitziele und Grundzüge für die Transformation der bislang hochversiegelten Fläche erarbeitet. In diversen öffentlichen Veranstaltungen und einer Online-Beteiligung wurden die Ideen der Planungsgruppen immer wieder diskutiert, überprüft und ergänzt. Nach den nun vorliegenden Planungen soll ein Aufenthaltsort für vielfältige Bedarfe entstehen mit grünen Begegnungs- und Bewegungsflächen, der Verbindung schafft zwischen dem „SynergiePark“ und dem Vaihinger Zentrum.

Nach Begrüßung durch den Bezirksvorsteher Kai Jehle-Mungenast und den Leiter des Amtes für Stadtplanung und Wohnen, Thorsten Donn, kann der ansonsten nicht öffentlich zugängliche nördliche Teil der Entwicklungsfläche besichtigt werden. Verschiedene Angebote geben einen ersten Eindruck, in welche Richtung eventuelle interimsweise Nutzungen der Entwicklungsfläche gehen können: Das „Mobile Museum“ des Deutschen Fahrradmuseums lädt ein zu einem Rückblick in die Fahrradhistorie und zum Ausprobieren von „Spaßrädern“ in einem Bewegungsparcours. Bei Musik der Linda Kyei Band können die Besucher auf Paletten-Sofas im Lounge-Bereich entspannen. Erste Hochbeete der „Urban Gardening“-Initiative zeigen, dass das noch auf der Fläche vorherrschende Grau bereits kurzfristig mit mehr Grün belebt werden könnte. 

Der Tag der offenen Tür findet am 2. Juli von 13.30 bis 19 Uhr auf der Fläche vor der ehemaligen Güterumschlaghalle in der Ruppmannstraße 2 statt. Der Weg dorthin vom Vaihinger Stadtpark, wo zugleich das Stadtfest Vaihingen stattfindet, ist ab dem Bahnhofsvorfeld mit Wegmarken am Boden gekennzeichnet.

Weitere Informationen zum Projekt „AufentHaltestelle Zukunft“ sind auf der Beteiligungsplattform der Stadt Stuttgart unter  www.stuttgart-meine-stadt.de (Öffnet in einem neuen Tab) zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • planbar hochdrei
  • Thomas Wagner/Stadt Stuttgart
  • Foto Fuchs
  • IBA’27 / L2M3 / Max Guther