Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Ehrung

Oberbürgermeister Nopper überreicht Alt-OB Fritz Kuhn personalisierte Bürgermedaille und enthüllt Porträt im Rathaus

Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper hat dem ehemaligen Oberbürgermeister Fritz Kuhn die Bürgermedaille überreicht. Die Medaille wurde eigens für ihn gefertigt und personalisiert. Der Gemeinderat hat Kuhn für dessen besondere Verdienste um die Stadt während seiner Amtszeit von 2013 bis 2021 diese Auszeichnung verliehen.

OB Frank Nopper (links) hat Alt-Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Mitte) nach der Urkunde nun auch die personalisierte Bürgermedaille überreicht.

Im Rahmen der Überreichung wurde auch das Porträtbild in der neu geordneten Galerie der Ehrenbürger und ehemaligen Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart enthüllt. Es stammt von der französischen Fotografin Laurence Chaperon, die in Berlin ansässig ist. Chaperon ist vor allem bekannt für ihre Porträtfotografien von Prominenten. Über 20 Jahre lang war sie die wichtigste Fotografin von Angela Merkel. Auch Fritz Kuhn ist mit Laurence Chaperon seit Jahren gut bekannt. Es war sein ausdrücklicher Wunsch, mit einem Porträt von ihr in die Galerie der Ehrenbürger und ehemaligen Oberbürgermeister aufgenommen zu werden.

In seiner Würdigung der politischen Verdienste von Fritz Kuhn betonte Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper: „Er hat der Stadt viele Impulse gegeben, die nachwirken. Mit seinem sachorientierten und realpolitischen Politikansatz konnte er die nach den hitzigen Diskussionen um Stuttgart 21 zutiefst gespaltene und polarisierte Stadtgesellschaft weitgehend befrieden. Vor allem auf dem Feld der Verkehrs‐, Umwelt‐ und Klimapolitik setzte Fritz Kuhn Akzente. Auch der Ausbau und Neubau von Fuß‐ und Radwegen stehen auf seiner Habenseite.“

Alt-Oberbürgermeister Kuhn (links) enthüllt mit OB Nopper (rechts) sein Porträt in der Galerie des Rathauses.

Große Aktivposten seines Amtsvorgängers, sagte Nopper, seien zudem im Bereich der Kulturpolitik zu verzeichnen. In der Flüchtlingskrise des Jahres 2015 habe Kuhn entscheidend dazu beigetragen, dass den Menschen schnell geholfen wurde, sie zügig untergebracht und freundlich aufgenommen wurden. Nopper weiter: „Das letzte Jahr seiner Amtszeit stand ganz im Zeichen der Pandemie. Fritz Kuhn war Vorsitzender des städtischen Krisenstabs und trug wesentlich dazu bei, dass die Stadt gut durch diese Krise kam.“

Fritz Kuhn erklärte in seiner kurzen Dankesrede, er sei jetzt im Ruhestand und wolle und könne keine lange politische Rede führen. Zwei politische Impulse gab er doch. Die angemessene Reaktion auf Klimakrise und Ukraine‐Krieg sei, „jetzt viel Energie einzusparen“. In Bezug auf die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine verwies er auf seinen Leitspruch „Integration beginnt sofort“.

Hintergrund zur Bürgermedaille

Nach der Satzung über die Stiftung der Bürgermedaille der Stadt Stuttgart vom 9. Februar 1970 kann der Gemeinderat Persönlichkeiten, die sich besondere Verdienste um Stuttgart erworben haben, durch die Verleihung der Bürgermedaille ehren. Die Bürgermedaille wird mit einer vom Oberbürgermeister unterzeichneten Urkunde feierlich überreicht. Zuletzt wurde die Medaille im Jahr 2019 an Gisela Scharr, Vorstandsvorsitzende der Otto F. Scharr‐Stiftung, und den zeitgenössischen Künstler Ben Willikens überreicht.

Texttafel zum Porträt Fritz Kuhn im Rathaus

Fritz Kuhn gehörte 1980 zu den Gründungsmitgliedern der Partei DIE GRÜNEN. Kuhn war der erste „grüne“ Oberbürgermeister einer Landeshauptstadt. Er wurde am 29.6.1955 in Bad Mergentheim geboren. Kuhn studierte Linguistik und Philosophie und war viele Jahre Abgeordneter und Fraktionsvorsitzender im Landtag von Baden-Württemberg. 2000 wurde er Bundesvorsitzender seiner Partei, bevor er 2002 in den Bundestag gewählt wurde. Von 2005 bis 2009 saß er seiner Fraktion im Bundestag vor. Während seiner Amtszeit als Oberbürgermeister von 2013 bis 2021 stellte er die Weichen für eine nachhaltige Stadtentwicklung und für eine Verbesserung der kulturellen Infrastruktur. Fritz Kuhn ist Träger der Bürgermedaille der Landeshauptstadt Stuttgart, die ihm der Gemeinderat für seine besonderen Verdienste um die Stadt als Oberbürgermeister verliehen hat.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Thomas Hörner/LHS
  • Thomas Hörner/LHS