Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Europawoche

OB Nopper nimmt Solidaritätsflagge von Pulse of Europe entgegen

Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper hat am 6. Mai vor der Gemeinderatssitzung in der Liederhalle die Solidaritätsflagge von Pulse of Europe anlässlich der Europa-Woche von Annette Rueß, Initiatorin der Stuttgarter Pulse of Europe Gruppe, entgegengenommen.

Annette Rueß, Initiatorin der Stuttgarter Pulse of Europe Gruppe, hat Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper in der Liederhalle die Solidaritätsflagge überreicht.

Die erste Mai-Woche bis zum Europatag am 9. Mai wird traditionell als Europa-Woche bezeichnet. Die Europäische Regenbogenflagge ist ein Zeichen der Solidarität in Europa und macht auf die noch nicht überall erreichte Gleichstellung aller Menschen in der EU aufmerksam. Sie soll neben dem Banner am Rathausturm mit der Aufschrift „Europatag 9. Mai“ am Balkon des Rathauses zeigen, dass die Landeshauptstadt eine weltoffene, tolerante und vielfältige Metropole in Europa ist, die für Vielfalt, ein gemeinsames Miteinander und Solidarität steht.

Mit der Aktion unterstützt die Landeshauptstadt die Initiative Pulse of Europe, die ein vereintes, demokratisches Europa zum Ziel hat, in dem die Menschenwürde, die Rechtsstaatlichkeit, freiheitliches Denken und Handeln, Toleranz und Respekt selbstverständliche Grundlagen des Gemeinwesens sind.

Im März hat sich auch das Europaparlament durch die Ausrufung einer „LGBTIQ Freedom Zone“ hinter die Rechte der betroffenen Menschen gestellt.

Der vom Ministerium für Justiz und Europa unter städtischer Beteiligung durchgeführte Europaaktionstag auf dem Schlossplatz kann wie im vergangenen Jahr Corona-bedingt nur virtuell stattfinden.