Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Stadtentwicklung

Stuttgart 33 – Katharinenplatz: Einladung zum Workshop

Derzeit werden unter der Bezeichnung „Stuttgart 33 – Katharinenplatz“ vorbereitende Untersuchungen für ein mögliches Sanierungsgebiet im südöstlichen Bereich von Stuttgart-Mitte durchgeführt. Erste Erkenntnisse sollen in einem Workshop am Mittwoch, 18. Mai, vorgestellt und diskutiert werden.

Das Gebiet Stuttgart 33 -Katharinenplatz- soll ein Sanierungsgebiet werden. Dazu finden derzeit vorbereitende Untersuchungen statt.

Dieser findet von 19 bis zirka 21 Uhr im Stadtteilhaus Mitte, Christophstraße 34, statt. Bewohnerinnen und Bewohner, aber auch die örtlichen Vereine und Einrichtungen, Eigentümer sowie Gewerbetreibende im Gebiet sind eingeladen, sich bei dieser Veranstaltung und im weiteren Prozess mit ihren Ideen, Anregungen und Hinweisen einzubringen.

Bei der virtuellen Auftaktveranstaltung am 29. März nahmen zahlreiche Interessierte die Gelegenheit wahr, sich zu informieren und Anregungen für die Erneuerung ihres Viertels einzubringen. Im April wurden alle Eigentümer, Mieter und Gewerbetreibende gebeten, sich an einer Fragebogenaktion zu beteiligen. Das mit den vorbereitenden Untersuchungen beauftragte Büro ORplan hat die Fragebögen ausgewertet, den Gebäudebestand dokumentiert und die allgemeine Situation im Gebiet erfasst. Dabei wurden Problemfelder festgestellt und erste Ideen entwickelt.

Vorabinformationen erhalten Interessierte unter  www.stuttgart-meine-stadt.de/vu/katharinenplatz (Öffnet in einem neuen Tab) oder beim Amt für Stadtplanung und Wohnen unter Telefon 216-20 319 und -20 190.

Das könnte Sie auch interessieren

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Stuttgart/ORplan
  • Thomas Wagner/Stadt Stuttgart
  • Kraufmann/Susanne Kern
  • Die Freiwilligenagentur