Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Aktuelle Meldung

Stadt mietet Gebäude an

Die Landeshauptstadt mietet ein weiteres Gebäude, das als Schutzunterkunft dient. Damit stehen künftig etwa 330 Plätze für infizierte Menschen sowie für enge Kontaktpersonen bzw. Verdachtsfälle bereit.

In den Schutzunterkünften befinden sich Menschen in angeordneter Quarantäne, die sich nicht in den eigenen Räumen isolieren können.

Das Gesundheitsamt sieht auf Grund des Infektionsgeschehens akuten Handlungsbedarf und hat um die Ausweitung der Plätze gebeten. Der Gemeinderat stimmte am Donnerstag, 22. Oktober, im nicht öffentlichen Teil der Sitzung zu.

In den Schutzunterkünften befinden sich Menschen in angeordneter Quarantäne, die sich nicht in den eigenen Räumen isolieren können. Meist sind es Personen aus Arbeiterunterkünften, Geflüchtete oder Menschen in Wohnungsnot. Die bisherigen Unterkünfte sind zu 90 bzw. zu 70 Prozent ausgelastet. Deswegen wird bereits am Wochenende die hinzukommende Unterkunft ihren Betrieb aufnehmen.