Inhalt anspringen

Landeshauptstadt Stuttgart

Aktuelle Meldung

Pilotprojekt Begrünung der Metzstraße

Bürgerwerkstatt am 19. September

Maximal begrünen bei minimalem Wegfall von Parkplätzen ist das Ziel der Begrünung am Stöckach. Um die Wünsche und Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern direkt in die Planung einfließen zu lassen, findet am Samstag, 19. September, ab 11 Uhr ein Workshop in der Metzstraße zwischen Neckar- und Stöckachstraße statt.

Die Begrünung der Metzstraße soll für mehr Aufenthaltsqualität sorgen.

Die mittlerweile üblichen sommerlichen Hitzeperioden heizen die Stadt beträchtlich auf und beeinträchtigen die Lebensqualität besonders in den stark versiegelten Wohngebieten der inneren Stadtbezirke. Um den Hitzestress in der Stadt zu vermindern, ist zusätzliches Grün ein wichtiger Teil der sogenannten Klimaanpassungsstrategien. Ein wichtiger Bestandteil der Sanierung Stuttgart 29 –Teilbereich Stöckach – des Bund-Länder-Programms Lebendige Zentren, ist die Begrünung, die zugleich für mehr Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum sorgen soll.

Im vergangenen Jahr bestätigte eine Machbarkeitsstudie, dass die Straßenverbindungen zwischen der Neckar- und der Stöckachstraße viel Potenzial hinsichtlich einer Begrünung haben. Da der Parkdruck in diesem Bereich hoch ist, sollen dabei so wenig Parkplätze wie möglich entfallen. Als Pilotprojekt wurde die Metzstraße gewählt. Die Wünsche und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger, vor allem der Anwohnerinnen und Anwohner, sollen in die Planung einfließen.

Für diese Bürgerbeteiligung wird in der Metzstraße eine Corona-konforme Bürgerwerkstatt eingerichtet. Die Metzstraße zwischen der Neckarstraße und der Stöckachstraße einschließlich der Kreuzung Metz-/Stöckachstraße wird für diesen Tag für den Verkehr gesperrt sein. So können die Teilnehmenden die Straße besser erleben und beplanen. Ihre Vorstellungen können sie vor Ort direkt an die Planer des Büros Kienleplan weitergeben.

Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr vor dem Stöckachtreff in der Metzstraße 26, Getränke und Snacks stehen bereit. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Heilandskirche, Sickstraße 37, statt. Die Metzstraße sowie die Kreuzung Stöckachstraße werden ab 18 Uhr wieder geöffnet.

Die Projekte der Städtebauförderung werden beim Amt für Stadtplanung und Wohnen koordiniert. Weitere Informationen zum Projekt oder zur Sanierung am Stöckach sind unter  www.stoeckach29.de zu finden.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren